RETTUNGSWAGEN ÜBERGEBEN

Strahlende Gesichter beim neuen zusätzlichen RTW des DRK Sprockhövel: Kai Kopperschläger ( Sponsor Lions Herbede/Sprockhövel), Jana Hoffmann (DRK), Elsbeth Schneider (Sponsor Lions Herbede/Sprockhövel), Alvaro Fanslan (DRK) , Thomas Knutzen und Andreas Bietenduefel (EN-Kreis), Lutz Heuser (Leiter DRK OV), Willibald Limberg ( früherer stellv. Landrat), Dennis Stiewe ( Leiter DRK-Wache), Benedikt Rinke (stellv. Leiter DRK-Wache)( v.re.n.li.) (Foto: Höffken)

Sprockhövel – In Anwesenheit zahlreicher Gäste übergab heute (29 Juni 2023) der Vorstandsvorsitzende des DRK-Ortsverbandes, Lutz Heuser, einen neu ausgerüsteten zusätzlichen Rettungswagen an die ehrenamtlichen Kräfte des DRK-Ortsvereins Sprockhövel.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Willibald Limberg, früherer stellv. Landrat des Ennepe-Ruhr-Kreises, früheres Mitglied des Kreistages und ebenfalls im DRK-Vorstand tätig, hatte bereits vor Jahren die Idee und vorgeschlagen, dass der Ennepe-Ruhr-Kreis die aus dem Regeleinsatz ausgemusterten RTW nicht anderweitig verkauft, sondern gemeinnützigen Organisationen des Ennepe-Ruhr-Kreises anbietet.

Sie kümmerten sich mit um die entsprechende Ausrüstung des zusätzlichen RTW: Jana Hoffmann und Alvaro Fanslan (DRK). (Foto: Höffken)

Und so erhielt der DRK-Ortsverband Sprockhövel einen ausgemusterten RTW vom Kreis mit der verpflichtenden Maßgabe, diesen auf Kosten des DRK-Ortsverbandes wieder einsatztauglich herzurichten.

Finanziell unterstützten die LIONS Herbede/Sprockhövel

Auch unter Berücksichtigung der finanziellen Unterstützung des Sponsors der Lions Herbede/Sprockhövel musste der DRK-Ortsverband immer noch einiges Geld investieren, um den vom Kreis ausgemusterten RTW wieder den aktuellen Vorgaben des Ennepe-Ruhr-Kreises gemäß herzurichten und auszurüsten.

Sprockhövels DRK-Chef Lutz Heuser (2.v.li.) übergibt symbolisch den RTW-Schlüssel an Jana Hoffmann (li.), Alvaro Fanslan (re.) und Willibald Limberg (früherer stellv. Landrat) freuen sich mit darüber. (Foto: Höffken)

RTW kann beim DRK gebucht werden

Heute (29. Juni 2023) wurde der einsatzmäßig ausgerüstete RTW den ehrenamtlichen Kräften des DRK übergeben. Für viele Veranstaltungen, bei denen Erste-Hilfe-Kräfte anwesend sein müssen, kann der RTW mit Besatzung jetzt beim DRK gebucht und angefordert werden.

Auch für größere Rettungseinsätze kann der Ennepe-Ruhr-Kreis jetzt auf diesen zusätzlichen RTW und die entsprechend qualifizierte RTW-Besatzung zurückgreifen.

In der DRK-Rettungswache am Hoppe koordiniert der Leiter der Wache, Dennis Stiewe, 12 festangestellte Rettungskräfte und 6 Teilzeitkräfte, um alle Einsatzanforderungen im Stadtgebiet mit abzudecken.

Im DRK-Ortsverband Sprockhövel engagieren sich zusätzlich 70 aktive Erste-Hilfe-Kräfte und 350 fördernde Mitglieder unterstützen den Ortsverein finanziell.

“Ich wünsche den Einsatzkräften viel Erfolg mit dem zusätzlichen Rettungswagen und hoffe, dass alle Einsatzkräfte unbeschadet aus den zahlreichen Einsätzen wieder zur Wache zurückkehren können”, sagte Willibald Limberg bei der Übergabe des zusätzlichen RTW.

1 Kommentar zu "RETTUNGSWAGEN ÜBERGEBEN"

  1. Willibald Limberg | 1. Juli 2023 um 8:51 |

    Danke für den guten Artikel,es gefällt die Sachlichkeit und keinen Überschwang.

Kommentare sind deaktiviert.