DIE BEZIRKS-BEAMTINNEN UND -BEAMTEN HABEN EINEN NEUEN CHEF

PHK Männel (li.) ist der neue Chef der Polizei-Bezirskdienstkräfte. PHK Trust (re.) wurde in den Ruhestand verabschiedet. (Foto: Polizei KPB Schwelm)

Ennepe-Ruhr-Kreis – Polizeihauptkommissar (PHK) Andreas Männel ist neuer Leiter des Bezirksdienstes im Ennepe-Ruhr-Kreis. Er übernimmt damit die Funktion von Dietmar Trust, der sich am 30. April 2024 offiziell in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedete.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Andreas Männel begann im Oktober 1982 seine Polizeilaufbahn im mittleren Dienst. Nach absolvierter Ausbildung versah er die ersten Dienstjahre beim PP Wuppertal. Von 1995-1998 drückte er dann nochmal die Schulbank und trat seinen Dienst nach bestandenem Studium als Polizeikommissar im Ennepe-Ruhr-Kreis an. Stationen wie Dienstgruppenleiter in der Polizeiwache Ennepetal, Leiter des zivilen Einsatztrupps oder Dienstgruppenleiter der Leitstelle waren seine Wegpunkte zwischen 2005 und 2024 im Ennepe-Ruhr-Kreis.

Ab dem 01.05.2024 ist er der neue Leiter des Bezirksdienstes im gesamten Kreisgebiet. Insgesamt 23 Kolleginnen und Kollegen sind in ihren Bezirken in den 8 Kommunen des Ennepe-Ruhr-Kreises eingesetzt. Witten gehört dabei zum Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidium Bochum. Das Aufgabengebiet des Bezirksdienstes ist äußert vielfältig. Neben Schulwegsicherung und allg. Verkehrserziehung in Schulen gehören u.a. auch die Amts- und Vollzugshilfe für Justizbehörden oder die Vollstreckung von Haftbefehlen zu den Aufgabengebieten. Auch die Bewältigung von Einsätzen anlässlich angezeigter Versammlungslagen im Kreisgebiet ist Bestandteil der Arbeit.

Bestreifung des eigenen Bezirks – Ansprechpartner für Bürger:innen

Ein besonderer Fokus wird aber auf die Bestreifung des eigenen Bezirks gelegt. Ob zu Fuß oder mit dem Rad sind sie direkter Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger. Ziel ist es dabei die Stärkung des Sicherheitsgefühls der Bürgerinnen und Bürger im Ennepe-Ruhr-Kreis zu fördern. Andreas Männel freut sich sehr auf seine neue Aufgabe, wozu auch die Einsatzführung von Versammlungslagen gehört. Vor allem freut er sich aber auf die enge Zusammenarbeit mit seinen engagierten Bezirksdienstbeamtinnen und Beamten.