EIGENTUM VOR STARKREGEN SCHÜTZEN

Hochwasser an der Ruhr (Archiv-Foto: Höffken)

Sprockhövel – Die Stadtverwaltung empfiehlt Bürgerinnen und Bürgern, sich wegen etwaiger Starkregenereignisse rechtzeitig zu informieren. In der NINA-App gibt es seit dem heutigen Tage (2. Mai 2024 12:30 Uhr) eine “Vorwarnung Hochwasser” auch für Hattingen und Sprockhövel.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

In den vergangenen Jahren haben sich die Tage gemehrt, an denen heftige Regenfälle aufgetreten sind. Die Starkregensaison, in denen die Gefahr vor extremen Niederschlagsmengen steigt, dauert meist von Mai bis September an. Vor lokal auftretenden Überflutungen sollten sich Eigentümer*innen frühzeitig um Schutz bemühen und jedes Hochwasser verläuft anders.

Die Stadtverwaltung Sprockhövel möchte Bürgerinnen und Bürger jedoch bereits im Vorfeld dazu anhalten, sich über Verhaltensempfehlungen während eines Starkregenereignisses und über mögliche Vorkehrungen zu informieren. Denn Eigentümer*innen sind selbst für den Schutz des eigenen Grundstücks bei Starkregen verantwortlich. Deshalb weist die Stadt Sprockhövel auf erste Hilfestellungen und Erläuterungen sowie Beratungsangebote hin:

Verbraucherzentrale NRW

Die Verbraucherzentralen NRW informieren in vielfältiger Weise über die Themen Kanalhaie, Grundstücksentwässerung und Elementarschadensversicherungen sowie speziell zum Thema Starkregen/Rückstauschutz.

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Konkrete Hinweise zum baulichen Schutz vor Starkregen und Überflutungen erhalten Sie in Form einer kostenlosen Download-Broschüre beim Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung.

Aqua Planungsgruppe

Nützliche Informationen und Erläuterungen zum Thema „Schutz gegen Rückstau aus dem Kanalnetz“ finden Sie in der kostenlosen Download-Broschüre des Kölner Ingenieurbüros Aqua Planungsgruppe.