WEIHNACHTSMARKT STARTET AM MONTAG

Der Weihnachtsmarkt steht in den Startlöchern (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen- Der Nostalgische Weihnachtsmarkt Hattingen startet pünktlich am Montag, 21. November. Traditionell einen Tag nach Totensonntag wird der Weihnachtsmarkt, der tausende Besucher nach Hattingen in die historische Altstadt lockt, eröffnet. Das vorweihnachtliche Szenario im historischen Rahmen festlich geschmückter Fachwerkhäuser bietet seinen Besuchern wieder ein besonderes Ambiente. Die Kunsthandwerker fühlen sich dort ebenso wohl wie die Anbieter lukullischer Leckereien. Kinder mögen den Weihnachtsmarkt genauso wie junge Familien oder die ältere Generation. Urige Stände neben den atmosphärischen Fachwerkhäuschen laden zum gemütlichen Stöbern und Probieren ein.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Noch dreht sich hier nichts, aber bald…(Foto: RuhrkanalNEWS)

Die Weihnachtsmarkt-Buden öffnen ab 12.00 Uhr und um Energie einzusparen wird die Weihnachtsbeleuchtung erst bei Einbruch der Dunkelheit eingeschaltet, die dann täglich bis 21 Uhr leuchtet. Es ist geplant, die LED-Weihnachtsbeleuchtung bis zum 26. Dezember erstrahlen zu lassen, auch wenn der Weihnachtsmarkt traditionsgemäß schon am 22. Dezember seine Türen schließt.

Am Montag fällt auch der Startschuss für den Weihnachtskasper. Die weihnachtlichen Geschichten um Kasper und Gretel erzählt die Essener Puppenbühne täglich um 17.30 Uhr auf dem Kirchplatz.

Und auch wenn die große Weihnachtsparade leider ausfallen musste, die Adventsfenster am Alten Rathaus sind festlich geschmückt und warten darauf von Frau Holle geöffnet zu werden. Ab dem 1. Dezember wird es dann jeden Tag um 17.00 Uhr, ein Adventsfensterchen mit Geschichten und Liedern, „Schnee“ und natürlich den begehrten Goldtalern für die Kinder geben.

Der Weihnachtsmarkt in Hattingen ist vom 21. November bis zum 22. Dezember täglich von 12.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Freitags und Samstags bis 21.00 Uhr.

%d Bloggern gefällt das: