SCHWERER UNFALL MIT FAHRRADFAHRER

Verkehrsunfall auf der Roonstraße mit 3 Verletzten (Foto: RuhrkanalNEWS)

Rettungshubschrauber Christoph 8 im Dauereinsatz (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen – Zu einem Verkehrsunfall auf der Roonstraße wurde heute zum frühen Nachmittag die Hattinger Feuerwehr gerufen. Gemeldet war ein Verkehrsunfall mit einem Fahrrad und einer eingeklemmten Person. Vor Ort stellte sich heraus das der Fahrradfahrer vor dem Unfallfahrzeug auf der Fahrbahn lag. Er wurde dann durch die Rettungskräfte der Feuerwehr und dem Rettungsdienst betreut.

Ein PKW stieß im Kreuzungsbereich der August-Bebel-Straße mit einem Fahrrad zusammen. Dabei verletzte sich der Fahrradfahrer so schwer, dass er zunächst im Rettungswagen stabilisiert und dann von einem Rettungshubschrauber in eine Bochumer Spezialklinik geflogen wurde. Auch die beiden PKW Insassen wurden in ein Hattinger Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr Hattingen war mit 30 Kräften im Einsatz. Dabei wurde die Unfallstelle abgesperrt und gegen den fließenden Verkehr gesichert. Hinzu kamen zwei Rettungswagen, zwei weitere Notarzt-Einsatzfahrzeuge sowie ein leitender Notarzt und der organisatorische Leiter des Rettungsdienstes. Während der Unfallaufnahme und weiteren Rettungsmaßnahmen waren die Straßen rund um die Roonstraße gesperrt. Die Polizei ermittelt den Unfallhergang.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market