ERZIEHUNGSBERATUNG BIETET PERSÖNLICHE SPRECHSTUNDE

Rathaus Hattingen (Symbolbild: RuhrkanalNEWS)

Hattingen- Am Donnerstag, den 1. Oktober 2020 findet von 16 bis 18 Uhr wieder eine persönliche Jugendsprechstunde sowie eine offene Sprechstunde für alle ratsuchenden Hattinger Eltern statt. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage ist eine Anmeldung für die Sprechstunde erforderlich. Die Anmeldung kann im Voraus telefonisch erfolgen oder den Ratsuchenden wird am Tag der Sprechstunde um 16 Uhr vor der Beratungsstelle an der Bahnhofstraße 51 ein Termin für die Sprechstunde zugewiesen. Dafür müssen sie pünktlich zum Beginn der Sprechstunde vor Ort sein.

Zusätzlich bietet die Erziehungsberatungsstelle eine regelmäßige Telefonsprechstunde für Anmeldungen und Kurzberatungen jeden Dienstag von 10 bis 13 Uhr sowie jeden Donnerstag von 16 bis 18 Uhr an. Weitere Termine finden nach Vereinbarung statt.

Die Angebote der Erziehungsberatungsstelle werden von der Stadt finanziert und sind für Ratsuchende kostenfrei. In der Sprechstunde wird gemeinsam überlegt, ob die Beratungsstelle helfen kann. Erfolgt die Beratung in der Erziehungsberatungsstelle, so wird gegebenenfalls eine Vereinbarung über Termine, Dauer und Beratungsziel getroffen. Letztlich gilt, dass die Ratsuchenden frei über die Annahme der Beratung und der therapeutischen Angebote entscheiden. Nichts wird über ihren Kopf hinweg entschieden, andererseits ist aber die Mithilfe der Ratsuchenden unerlässlich. Freiwilligkeit und Verschwiegenheit haben oberste Priorität.

Die Erziehungsberatungsstelle befindet sich in der Bahnhofstr. 51, 45525 Hattingen. Telefon (02324) 24306. Interessierte Bürgerinnen und Bürger werden darum gebeten, einen Mund- und Nasenschutz vor Ort zu tragen und auf den nötigen Sicherheitsabstand zu achten.

%d Bloggern gefällt das: