UPDATE: PKW PRALLT VOR BAUM – FAHRERIN VERLETZT

Verkehrsunfall: Eine Notärztin und mehrere Notfallsanitäter kümmerten sich intensiv um die verletzte Autofahrerin. (Foto: Höffken)

Hattingen – Am heutigen Dienstagabend (07. Mai 2024) ereignete sich auf der Buchholzer Straße in Hattingen ein Verkehrsunfall, bei dem die Fahrerin des PKW verletzt wurde.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Gegen 20:20 Uhr ging der Notruf bei der Rettungsleitstelle ein. Sofort wurde die Besatzung eines Notarzteinsatzfahrzeuges (NEF) und die Besatzung eines Rettungswagens (RTW) zur Unfallstelle entsandt. Von der Feuerwehr-Hauptwache am Wildhagen rückten hauptamtliche Kräfte zur Buchholzer Straße aus. Dazu kam dann noch die Besatzung eines Streifenwagens.

Verkehrsunfall: Notarzt, Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei waren schnell am Unfallort auf der Buchholzer Straße. (Foto: Höffken)
Verkehrsunfall: Die Unfallstelle auf der Buchholzer Straße. (Foto: Höffken)

Wie die Polizei am Mittwoch (08. Mai) mittteilte, befuhr eine 53-jährige Hattingerin mit ihrem Pkw der Marke Fiat die Buchholzer Straße in Fahrtrichtung Witten. Die Hattingerin überholte einen Fußgänger mit Hund und verlor danach die Kontrolle über den Pkw. Sie kam von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Warum sie die Kontrolle verlor ist derzeit noch Bestandteil der Ermittlungen.

Beim Aufprall hatten die Airbags ausgelöst. Notärztin und Notfallsanitäter nahmen die medizinische Notfallversorgung der verletzten Autofahrerin vor.

Die Feuerwehrkräfte sicherten die Unfallstelle ab, stellten den Brandschutz sicher und klemmten die Autobatterie ab. Die Kräfte der Polizei befragten Augenzeugen und begannen mit ihrer Dokumentation des Unfallgeschehens.

Die verletzte Autofahrerin wurde nach medizinischer Erstversorgung im RTW dann in eine Bochumer Klinik transportiert. Die Buchholzer Straße war während des Unfallereignisses im Bereich der Unfallstelle beidseitig gesperrt.