WETTERLAGE BESCHERTE FÜNF FEUERWEHR-EINSÄTZE

Sturmschäden in Hattingen (Symbolfoto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen – Zu fünf wetterbedingten Einsätzen ist die Hattinger Feuerwehr am heutigen Mittwoch (05. Juli 2023) ausgerückt.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Auf der Straße “Am Zippe” lag ein Baum über der Fahrbahn. Dieser wurde mit einer Motorsäge zerkleinert und bei Seite geräumt. Im weiteren Verlauf der Straße lagen noch mehrere, große Äste auf der Fahrbahn, die ebenfalls bei Seite geräumt wurden.

Sturmschaden (Foto: Feuerwehr Hattingen)

An der Welperstraße lag ebenfalls ein Baum über der Fahrbahn. Mittels Kettensäge sorgten die Einsatzkräfte wieder für eine freie Straße. Ein zweiter Baum war ebenfalls gefährdet. Hier wurde der Eigentümer aufgefordert, den Gefahrenbaum noch heute zu beseitigen. Als Erstmaßnahme wurde der Gefahrenbereich abgesperrt.

An der Straße “Im Reichstag” lag ein abgebrochener Ast auf einer Telefonleitung. Über die Drehleiter entfernten die Feuerwehrkräfte den Ast und beseitigten so die Gefahrensituation. Der auf der Schulenbergstraße liegende Baum konnte nicht ausfindig gemacht werden.

Auf der Felderbachstraße sollte ein Ast auf einem PKW liegen. Vor Ort stellte sich sich die Lage wie folgt dar: Ein Ast lag vor einem PKW auf der Fahrbahn. Der Fahrer klagte über internistische Beschwerden. Die zusammen mit den hauptamtlichen Kräften alarmierte Einheit aus Elfringhausen übernahm die Einsatzstelle und entfernte den Ast von der Fahrbahn. Der Fahrer wurde durch den Rettungsdienst versorgt und vorsorglich ins Krankenhaus transportiert.