BACHS WEIHNACHTSORATORIUM IN DER ST. GEORGS-KIRCHE

Hattingen- Am Sonntag, 6. Dezember, sind das Collegium vocale und das Collegium instrumentale der Ruhruniversität Bochum in der St. Georgs-Kirche zu Gast. Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium steht auf dem Programm. Das Konzert beginnt um 18.00 Uhr, die Leitung hat Universitätsmusikdirektor Dr. Hans Jaskulsky.

Bachs Weihnachtsoratorium ist beliebt wie kein anderes Werk der Kirchenmusikgeschichte und gehört für viele einfach zu Weihnachten dazu. Zur Jahreswende 1734/1735 begann Bach mit der Aufführung. Im Grunde handelt es sich um einen Zyklus aus sechs in sich abgeschlossenen Kantaten, die an den verschiedenen Feiertagen der Weihnachtszeit als Gottesdienstmusiken erklangen. Beim Hattinger Konzert werden die ersten drei Kantaten aufgeführt. Sie bilden eine in sich geschlossene Einheit. Es wird die Weihnachtsgeschichte vom Gebot des Kaisers Augustus bis zu den Hirten, die das Kind in der Krippe betrachten, erzählt. Der Tenor trägt in der Rolle des Evangelisten die Texte des Lukas- und Matthäus-Evangeliums vor. Dazu tritt eine zweite Textebene: die freie Dichtung eines unbekannten Autors für die Eingangschöre und Arien, in denen das Weihnachtsgeschehen betrachtet und kommentiert wird. Schließlich runden die Texte und Melodien der Weihnachtschoräle das Ganze ab.

2e3frgbfn

Die St. Georgs-Kirche (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hans Jaskulsky bringt herausragende Solisten mit. Die Sopranistin Anja Petersen arbeitet auf der Opernbühne und als Konzertsängerin. Im Jahr 2010 wurde sie Mitglied des RIAS Kammerchores und seit 2014 hat sie einen Lehrauftrag an der Universität der Künste zu Berlin. Elvira Bill war Preisträgerin des Mendelssohn-Bartholdy-Wettbewerbs Berlin in der Wertung Vokalensemble. Der Tenor Wolfgang Klose war auf der Opernbühne in mehreren Rollen des lyrischen Fachs zu erleben. Seine besondere Liebe gilt dem Konzertgesang. Bariton Jens Hamann gewann beim Internationalen Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb in Leipzig.

Das Konzert beginnt um 18.00 Uhr und findet in der St. Georgs-Kirche im Herzen der Hattinger Altstadt statt. Veranstalter ist das Kulturbüro Hattingen in Zusammenarbeit mit der St.- Georgs-Kirchengemeinde. Der Eintritt beträgt 16 Euro, ermäßigt 11 Euro. Karten gibt es sowohl an der Abendkasse als auch im Vorverkauf beim Kulturbüro (Markplatz 3, Tel.: 0 23 24-204 3520), in der vhs (Marktplatz 4, Tel.: 204 3511) und in der Stadtbibliothek im Reschop Carré (Tel.: 204 3555).

%d Bloggern gefällt das: