SPROCKHÖVEL KARIBISCH: URLAUB IN DER CITY HAT BEGONNEN

Sprockhövel karibisch: Sonne, Musik, Strandfeeling und kühle Getränke kamen bei den Besuchern gut an. (Foto: Höffken)

Sprockhövel – Bürgermeisterin Sabine Noll (CDU) eröffnete heute das in Sprockhövel erste Festival “Sprockhövel karibisch”. Von heute (18. August 2023) bis zum Sonntag gibt es ein Wochenende lang das ultimative Strandfeeling auf dem Volksbank Parkplatz direkt im Zentrum von Niedersprockhövel. Am Freitagabend gegen 20:30 Uhr war der Parkplatz der Volksbank von so vielen Besuchern frequentiert, dass fast es fast kein Durchkommen mehr gab. Die Sprockhöveler:innen genossen “Sprockhövel karibisch”.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Sprockhövel karibisch: Schon zu Beginn der Veranstaltung war diese gut besucht. (Foto: Höffken)

Direkt zur Eröffnung um 18 Uhr waren die Liegestühle im Sand schon besetzt, zahlreiche Einheimische und Auswärtige saßen auf den Bierzeltbänken. Die Sonne schien bei hochsommerlichen Temperaturen – besser hätte es nicht sein können.

Sprockhövel karibisch: Bürgermeisterin Sabine Noll (li.) eröffnete mit Veranstalterin Louisa Noack die Veranstaltung “Sprockhövel karibisch”. (Foto: Höffken)

Bürgermeisterin Sabine Noll dankte der Volksbank Sprockhövel als Sponsor dieser Veranstaltung und gleichzeitig auch Christiane Beumer und Oliver Tollnick von der städtischen Wirtschaftsförderung. Dem schloss sich auch Louisa Noack, Veranstalterin dieses Events an.

Sprockhövel karibisch: Hauptsponsor Bankdirektor Rudolf Hermanns von der Volksbank Sprockhövel (li.), daneben Marketingleiter Thomas Alexander (verdeckt), Christiane Beumer und Oliver Tollnick von der städt. Wirtschaftsförderung. (Foto: Höffken)

Dann gab es coole Musik, kalte Getränke und im Laufe des Abends strömten immer mehr Menschen zum Parkplatz der Volksbank um Sprockhövel karibisch zu erleben.

Sprockhövel karibisch: Die Kinder genossen es, in dem “großen Sandkasten” zu spielen. (Foto: Höffken)

Ein Vater fragte direkt die Bürgermeisterin, was mit dem Sand nach der Veranstaung passieren würde. Er regte an, diesen Sand doch bei den Spielplätzen gegen älteren Sand zu tauschen.

Sprockhövel karibisch: Alischa und Roman genossen einen coolen Drink. (Foto: Höffken)

Nachfolgend das Programm an diesem Wochenende: