GEHEIMNISSVOLLE KLÄNGE IN DER ST.-GEORGS-KIRCHE

171014Strube

Christian Strube (Foto: Heiko Tiemann)

Hattingen – Musik für Flöte und Harfe erklingt am 14. Oktober in der St.-Georgs-Kirche. Zu Gast sind Christian Strube und Susanne Bürger mit ihrem Programm „Mystische Geschichten“. Flöte und Harfe erzählen in originalen Werken klangmalerische Geschichten der geheimnisvollen Art. Zu hören sind Werke aus dem 19. und 20. Jahrhundert.

Christian Strube studierte Flöte an der Musikhochschule Lübeck und an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Es folgte der Masterstudiengang am Orchesterzentrum NRW in Dortmund. Er war Preisträger wichtiger europäischer Musikwettbewerbe. Engagements bei Opern- und Kammerorchestern führten ihn auf Tourneen zu den wichtigsten Musikzentren Chinas und der USA. Er ist Mitglied des Holzbläserquartetts „Ensemble Corrélatif“.

171014Buerger Kopie

Susanne Bürger (Foto: Christoph Fein)

Susanne Bürger studierte Harfe in Detmold und in Frankfurt. In einem Meisterklassenstudium an der Royal Academy of Music in London wurde ihr das „Postgraduate Diploma in Performance“ mit Auszeichnung verliehen. 2013 legte sie außerdem ihr Staatsexamen für das Lehramt am Gymnasium ab. Susanne Bürger gewann mehrere Wettbewerbe und war Stipendiatin mehrerer akademischer und künstlerischer Stiftungen. Von 2008 bis 2011 war sie Solo-Harfenistin bei den Neubrandenburger Philharmonikern. Heute ist sie freischaffend als Orchesteraushilfe in den Orchestern NRWs und als Studienrätin am BMV-Gymnasium in Essen tätig.

Das Konzert wird veranstaltet von der Stadt Hattingen in Zusammenarbeit mit der Ev. St.-Georgs-Kirchengemeinde. Karten gibt es zum Preis von 10 Euro an der Abendkasse. Eine Kartenreservierung ist bei allen städtischen Vorverkaufsstellen möglich. Beim Stadtmarketing (Haldenplatz 3) gibt es Karten im Vorverkauf. Das Konzert beginnt um 19.15 Uhr.


 

%d Bloggern gefällt das: