FERIENSPASS ENDET MIT MONSTERN

LWL Industriemuseum Henrichshütte (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen- Die Sommerferien und somit auch der Hattinger Ferienspaß neigen sich langsam dem Ende zu. Nach sechs Wochen Spiel, Spaß und Abenteuer für Kinder und Jugendliche hat die Abteilung Jugendförderung und Jugendkultur ein besonderes Highlight geplant: Am Samstag (14. August 2021) findet eine Kindertheateraufführung in der Gebläsehalle des LWL-Industriemuseums statt. Das interaktive Theaterstück „Mutig miese Monster meucheln“ von Beate Albrecht wird an diesem Tag für das Publikum zum Besten gegeben. Im Mittelpunkt steht das Thema Angst, aber auch wie Menschen in gegenseitiger Unterstützung Mut fassen können Zusammenhalt viele Hürden überwinden kann. Die Hauptprotagonistin Merle ist ein Paradebeispiel dafür. Sie kennt sie alle, die Angstmacher, die einem Furcht und Schrecken bereiten können: Spinnen, Schlangen, das ein Einmeter-Brett und vor allem die Dunkelheit. Doch als Angsthase möchte Merle nicht bekannt sein. Die scheinbar einfachste Lösung: Sich den Ängsten stellen und über den eigenen Schatten springen. Ein spannendes und inspirierendes Theaterstück, das für Kinder ab fünf Jahren geeignet ist. Aber auch Erwachsene sind eingeladen, sich ihren Ängsten spielerisch zu stellen.

Los geht es am Samstag um 13.30 Uhr mit dem Einlass an der Tageskasse. Interessierte können vorab Karten für einen Preis von drei Euro buchen. Das geht noch bis Samstag auf der Ferienspaß Homepage.

Die Stadt weist darauf hin, dass Besucherinnen und Besucher ab sechs Jahren entweder, getestet, genesen oder geimpft sein müssen. Der Nachweis dazu muss beim Einlass vorgezeigt werden. Vor Ort gelten die aktuellen Coronaschutzregeln.

%d Bloggern gefällt das: