SPASS IM KRANKENFAHRSTUHL BRINGT ÄRGER MIT POLIZEI

Polizei (Symbolbild: Strohdiek)

Breckerfeld- Am Sonntagmorgen (21. März 2021), gegen 04:00 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis über einen Mann in seinem Krankenfahrstuhl, der offenbar ziellos in der Feldstraße umher fährt. Vor Ort trafen die Beamten den 53-jährigen Breckerfelder an und stoppten ihn auf seinem Elektro Scooter. Der Mann war gut erkennbar stark alkoholisiert. Ein Vortest ergab einen Wert von über 2,5 Promille. Der Mann wurde zur Polizeiwache in Ennepetal gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde er durch die Polizei nach Hause gebracht, wo er seinen Rausch ausschlafen konnte.

%d Bloggern gefällt das: