ONLINE DISKUTIEREN MIT SPD-BUNDESTAGSKANDIDAT

Axel Echeverria (SPD) (Foto: RuhrkanalNEWS)

Ennepe-Ruhr-Kreis- SPD-Bundestagskandidat Axel Echeverria im Gespräch mit Katarina Barley und Dietmar Köster über Schwierigkeiten, Hindernisse und Chancen der EU während und nach Corona.

Vorsitzender der SPD Witten und Bundestagskandidat Axel Echeverria und die Europaabgeordneten Katarina Barley und Dietmar Köster, laden am kommenden Donnerstag (27. Mai 2021, 19.00 Uhr) zu einer Online-Diskussionsveranstaltung zum Thema „Die Europäische Idee im Wahljahr 2021“ ein.

„Nicht mehr als ein politischer Zwerg“ oder „EU-Impfdosenstreit: Nationaler Egoismus blüht“. So oder ähnlich lasen sich in den letzten Monaten die Schlagzeilen zum Thema „Europäische Union“. Die Rede war von unkoordinierten oder sogar chaotischen Eindämmungsversuchen der Pandemie, nationalen Alleingängen und der „Krisenunfähigkeit“ des europäischen Staatenbunds. Ob Menschenrechtsverletzungen in China oder der schwelende Konflikt zwischen der Ukraine und Russland, der Einfluss Europas auf der Weltbühne wird insgesamt geschwächt.

Aber wie steht es wirklich um den Zusammenhalt und die Handlungsfähigkeit der EU? Welche Chancen ergeben sich aus den Erfahrungen während Corona und wie stellt sich die SPD die EU der Zukunft vor? 

In der dritten Veranstaltung der Reihe „Axel live“ begrüßt der SPD-Bundestagskandidat für Hattingen, Herdecke, Sprockhövel, Wetter und Witten mit Katarina Barley und Dietmar Köster zwei ausgesprochene Insider der Europapolitik, die mit persönlichen und beruflichen Erfahrungen ihre Perspektive zur Gegenwart und Zukunft der Europäischen Union geben können.

„Für mich ist die Europäische Union mehr als nur ein bürokratisches Ungetüm. Es ist eines der größten Friedensprojekte der Welt, und meine Heimat. Als Sohn eines Spaniers und einer Deutschen ist Europa für mich quasi ein Teil meiner DNS. Zudem ist das Ruhrgebiet ein Schmelztiegel der Kulturen. Wer hier aufwächst versteht, wie wichtig ein geeintes Europa für uns alle ist“, so Echeverria.

Alle Interessierten können sich unter www.axel-echeverria.de/live oder über Facebook am 27. Mai 2021 zur Diskussion einschalten und mitdiskutieren. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr. 

%d Bloggern gefällt das: