KUNSTPROJEKT STÄRKT JUNGE FRAUEN

Teilnehmerinnen des Kunstprojekts (Foto: UvK/Ennepe-Ruhr-Kreis)

Witten- Free, strong, power, hope, fun – solche Begriffe tragen 40 junge Frauen vom Berufskolleg Witten des Ennepe-Ruhr-Kreises nach einem Kunst-Workshop selbstbewusst auf Stofftaschen vor sich her. Die Taschen haben sie selbst gestaltet und sich dabei intensiv mit Themen wie Identität, Autonomie und Selbstwertgefühl beschäftigt.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Angeleitet wurde das Projekt von der Illustratorin, Autorin und Street-Art-Künstlerin Teresa Clara Rafael, begleitet von der Sonderpädagogin Julia Schwarz des Berufskollegs. 40 Schülerinnen nahmen in 4 Gruppen daran teil und tauschten sich rege aus.

„Schon nach kurzer Zeit haben sich die Schülerinnen durch die gemeinsame Arbeit an den Kunstwerken geöffnet und angefangen, über ihre Ängste, Zukunftspläne und die Beziehung zum eigenen Körper zu sprechen“, berichtet Schwarz. „Fernab von Unterricht und Bewertung und allein unter Frauen fühlten sie sich frei. Es war unendlich schön, das zu beobachten.“

%d Bloggern gefällt das: