HEIMATVEREIN ERSTER NUTZNIESSER DER EN-CROWD

Die EN Crowd fördert gemeinnützige Projekte im Ennepe-Ruhr-Kreis (Logo: AVU)

Hattingen– Holzblockmodell der Stadt Hattingen erhält 196% der gewünschten Fördersumme und damit steht dem Bau des Holzblockmodells der Stadt Hattingen nichts mehr im Wege: Über die EN Crowd, die regionale Crowdfunding-Plattform der AVU, hat der Heimatverein Hattingen e.V. Unterstützung aus dem ganzen Ennepe-Ruhr-Kreis gesucht und gefunden: Statt der geforderten 350 Euro, hat der Verein für dessen Idee 687 Euro erhalten. Für jede Unterstützung ab 5 Euro hat die AVU 5 Euro dazu gespendet.

Der Projektstarter Heimatverein Hattingen e.V. besucht regelmäßig Hattinger Grundschulen und Kindertageseinrichtungen und möchte mit einem mobilen Holzblockmodell den Kleinsten erklären, wie es zur Gründung der Stadt gekommen ist, nämlich durch ein stetiges Wachstum an Bauernschaften, der Stadtmauer, Wehrtürmen und weiteren Gebäuden. So wird sich vor den Augen der Kinder nach und nach die Stadt Hattingen aufbauen, wie sie historisch gewachsen ist. Geschichte zum Anfassen eben! Sollte nach der Umsetzung des Projektes „Holzblockmodell“ noch Geld übrigbleiben, darf der Heimatverein nach den Vorgaben des Vereinsziels darüber frei verfügen.

Mit der „EN Crowd“ entwickelt die AVU den erfolgreichen Wettbewerb um die EN Krone weiter: So entsteht eine Plattform, mit der gemeinnützige Projekte und Ideen gefördert werden. Gerade wer keine Zeit hat, sich dauerhaft ehrenamtlich zu engagieren, sucht vielleicht nach Gelegenheiten und Projekten in der Region (Witten ausgenommen), die es wert sind, unterstützt zu werden. Über die AVU-Plattform  können auch größere Investitionen und Ideen Unterstützung finden. Wer noch Fragen zur EN Crowd oder ebenfalls eine schöne Projektidee hat, kann sich direkt bei der Projektleiterin der AVU, Sara Piludu, melden (piludu@avu.de).

Web Design BangladeshBangladesh Online Market