DIE RENAISSANCE DER SENSE IN HATTINGEN

Andreas Melsa und Hartmut Winkels vom Sensenverein Deutschland neben Teilnehmer Holger Vockert (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen- Am Sonntag (16. Juli 2023) fand der erste Sensenkurs am Salzweg in Hattingen statt. Organisiert vom Sensenverein Deutschland e.V. trafen sich interessierte Teilnehmer auf der Wiese von Andreas Melsa, um den sachgerechten Umgang mit dem uralten Arbeitswerkzeug zu lernen. Unter fachkundiger Aufsicht vom 1. Vorsitzenden des Vereins Hartmut Winkels, wurde auch der Vorteil, mit dem bogenförmigen scharfen Blatt zu arbeiten, schnell klar.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Sensenmähen ist ökologisch wertvoll

“Die Sense hat gegenüber den motorisierten Geräten viele Vorteile. Sie kostet viel weniger als ein Balkenmäher, bläst keine Abgase in die Luft und das Mähen am Hang geht mit der Sense aufgrund des geringeren Gewichts wesentlich leichter”, so Winkels.

Andreas Melsa erklärt die Vorteile einer Sensenmahd im Filmbeitrag

“Bienen und andere Insekten, aber auch viele Kräuter profitieren davon, wenn Wiesen erst nach der Blüte mit der Sense gemäht werden. Für den Erhalt der Artenvielfalt und die steigende Qualität der Wiese ist eine Sensenmahd von Vorteil”, ergänzt Andreas Melsa, der schon 2018 bei der Kunstaktion Getreidefeld von Holger Vockert, vor dem Hattinger Rathaus den Kindern das Mähen mit der Sense eindrucksvoll gezeigt hat.

Mit “einer guten Schneid” wird Mähen zum Kinderspiel, denn die beiden erfahrenen Sensenlehrer Winkels und Melsa vermitteln schrittweise die richtige Mähtechnik in dem auch das anschließende Dengeln gelernt wurde.

Freude an gesunder Bewegung

“Unser Ziel ist es möglichst vielen Menschen zu zeigen, wie leicht richtiges Sensenmähen ist und damit die Freude an gesunder Bewegung und sinnvoller Betätigung an frischer Luft geweckt wird, ohne Lärm- und Abgasemissionen zu erzeugen”, so der Tenor der beiden.

Die Sensenmahd am Salzweg (Foto: RuhrkanalNEWS)

Der Sensenkurs in Hattingen war der erste dieser Art. Weitere sollen folgen denn die Anwendung der Sense in allen Bereichen zu fördern, in denen dies ökologisch, wirtschaftlich oder gesundheitlich Vorteile bringt und die mit der Sense verbundene Kulturtradition zu pflegen ist die Aufgabe des Sensenverein Deutschland e.V.