DAS SOMMERFERIEN-PROGRAMM IM LWL-MUSEUM HENRICHSHÜTTE

LWL-Museum Henrichshütte (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen- Das LWL-Museum Henrichshütte bietet in den Sommerferien 2023 verschiedene Workshops, Führungen und Filmvorführungen an, die Kinder und Jugendliche verschiedenen Alters ansprechen.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Führung “Rattentour”

Jeden Sonntag um 14.30 Uhr gibt es eine Führung für Kinder ab sieben Jahren über das Hüttengelände zur spielerischen Erkundung der Region und des Eisens. Die Kosten liegen bei 2 Euro zuzüglich Eintritt (für Begleiter, Kinder eintrittsfrei).

Kinderferienkino: “Das große Krabblen”

Am 5. Juli 2023 zeigt die Henrichshütte um 15 Uhr den Film “das Große Krabbeln” (FSK 0). Worum es geht? Eine Ameisenkolonie auf einer Insel: der tollpatschige Flik kommt mit seinen Erfindungen bei seinen Mitameisen nicht so an und eine Bande von Grashüpfern terrorisiert die Ameisen, für sie Futter zu liefern. Flik bleibt am Ball – trotz Rückschlägen und vieler Gefahren werden die schurkischen Heuschrecken besiegt und Flik findet seinen Platz in der Gemeinschaft der Ameisen. Der Eintritt ist frei.

Die Henrichshütte im Sommer. (Foto: LWL/Glagla)

Hütten-Safari: Hexenpflanzen und Zauberkräuter

Am Sonntag (16. Juli 2023) können Interessierte von 11 bis 13 Uhr alles über geheimnisvolle Pflanzen und deren mystische Geschichten lernen. Auf dem Gelände des alten Eisenhüttenwerks haben sich Pflanzen angesiedelt, die in längst vergangenen Zeiten zur Heilung von Krankheiten, als Schutz vor bösen Geistern oder im ganz normalen Hexenalltag verwendet wurden. Allerlei mystische Geschichten ranken sich um Johanniskraut, Königskerze und viele andere Wildkräuter, die die Teilnehmenden bei einem Rundgang um den Hochofen kennenlernen. Angehende “Kräuterhexen” erfahren außerdem, welche Pflanzen giftig oder essbar sind und in welcher Form sie heute noch genutzt werden. Zum Schluss kann jede:r ein selbsterstelltes Kräuterkärtchen mit nach Hause nehmen. Die Veranstaltung ist außerdem von Mai bis September frei buchbar. Die Kosten belaufen sich auf 3 Euro zuzüglich Eintritt.

Ferienworkshop “Hütten-Wesen. Lebendige Vielfalt rund um den Hochofen.”

Bei dem zweitägigen Workshop am 18. und 19. Juli 2023 kommen Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren mit Spiel und Kreativität den Insekten, aber auch anderen Lebewesen auf dem Hüttengelände auf die Spur. Sie experimentieren, sammeln, gestalten und pflanzen. Zwischendurch begegnen ihnen immer wieder spannende Geschichten und interessante Wesen aus der Zeit der Hüttenarbeit. Der Workshop geht jeweils von 10 bis 16 Uhr. Die Teilnahme kostet 20 Euro inklusive Essen und Getränken. Eine Anmeldung ist per E-Mail  oder unter 02324 9246 150 möglich.

Kinderferienkino: “Bee Movie – Das Honigkomplott”

Am Mittwoch (19. Juli 2023) zeigt die Henrichshütte um 15 Uhr den Film “Bee Movie – Das Honigkomplott” (FSK 0). Worum es geht? Der Bienen-Drohn B.B. Benson tritt ins Berufsleben ein: die Honigfabrik “Honex”. Er ist abenteuerlustig und fliegt nach New York, lernt eine Floristin kennen, wird übel traktiert – aber die Floristin rettet ihm das Leben – eine Freundschaft zwischen beiden entsteht – Bienenmann und Menschenfrau. Der Eintritt ist frei.

Ferienspaß “Fischertechnik-Workshop”

Am 1. oder 2. August 2023 können Schüler:innen der Klassen vier und fünf mit Konstruktionsbaukästen gemeinsam bauen, erleben und begreifen. Der Workshop ist eintägig und dauert von 10.15 bis 14.15 Uhr. Die Kosten belaufen sich auf 5 Euro pro Person. Eine Anmeldung ist per E-Mail oder auch telefonisch unter 02324 9246 150 möglich.

Weitere Informationen rund um das LWL-Museum Sommerprogramm gibt es hier.

Das LWL-Museum Henrichshütte bietet in den Sommerferien verschiedene Workshops, Führungen und Filmvorführungen an, die Kinder und Jugendliche verschiedenen Alters ansprechen.

Blick in die Ausstellung „IndustrieInsekten. In einem unbekannten Land“. (Foto: LWL/Harms)