AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG: INDUSTRIEINSEKTEN – IN EINEM UNBEKANNTEN LAND

Ausstellung Industrie Insekten (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen- Insekten sind faszinierend. Ihre Lebensräume sind ebenso vielfältig wie ihr Erscheinungsbild und ihre Fähigkeiten. Doch die Population geht seit vielen Jahren immer stärker zurück. Sowohl die Biomasse als auch die Artenvielfalt sind daher bedroht. Doch wieso sind Insekten eigentlich wichtig? Was können sie und warum? Und wie beeinflussen sie quasi unbemerkt unsere gemeinsame Umwelt?

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Die Schönheit der Insekten

Diesen und weiteren Fragen widmet sich die Ausstellung “IndustrieInsekten – In einem unbekannten Land”. Die Fotograf:innen Ute Matzkows und Klaus Rieboldt nehmen die Besucher dabei mit in einen oftmals unbeachteten Mikrokosmos und zeigen die Schönheit sowie Vielfalt der Insekten im Lebensraum Industriebrache.

Ausstellung Industrie Insekten (Foto: RuhrkanalNEWS)
Ausstellung Industrie Insekten (Foto: RuhrkanalNEWS)
Ausstellung Industrie Insekten (Foto: RuhrkanalNEWS)

Aber nicht nur Fotos sind zu sehen. Kunstvoll hergerichteten Schaukästen mit Groß-Modellen einzelner Insekten überzeugen in ihrer Präzision. Die audiovisuelle Ausstellung lädt auch ein, aktiv zu werden. So gibt es zum Beispiel Exponate zum anfassen und ausprobieren. Ein Ausstellungserlebnis für alle Sinne.

Ausstellung Industrie Insekten (Foto: RuhrkanalNEWS)
Ausstellung Industrie Insekten (Foto: RuhrkanalNEWS)

Vom Pulsschlag aus Stahl zum Flügelschlag der Insekten

“Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe setzt auf Biodiversität und auf die Rückeroberung der Natur in den Industriebereichen,” so der Direktor des Landschaftsverbandes Dr. Georg Lunemann. “

Die von der NRW-Stiftung finanziell unterstützte Wanderausstellung ist noch bis Oktober 2023 in der Henrichshütte zu sehen. Nach derzeitiger Planung wird sie 2024 von März bis Oktober im Textilwerk Bocholt und in den beiden Folgejahren jeweils vom Frühling bis in den Herbst zunächst in der Zeche Hannover in Bochum und in der Zeche Zollern in Dortmund zu sehen sein.

Stefan Ast (NRW Stiftung), Dr.Georg Lunemann (Direktor des LWL), Klaus Rieboldt & Ute Matzkows (Fotografen) und Dr. Kirsten Baumann (Direktorin LWL-Museen) Foto: RuhrkanalNEWS

Ausstellung:

Die Ausstellung wird am Mittwoch den 17. Mai 2023 um 18 Uhr eröffnet und ist bis Sonntag, den 15. Oktober 2023 (Di – So 10 – 18 Uhr) im LWL-Industriemuseum Hattingen, im historischen Gebläsehaus zu sehen. Weiter Informationen rund um die Industrieinsekten gibt es auf der Homepage des LWL.