ALLE ZUSCHAUERPLÄTZE FÜR RATSSITZUNG VERGEBEN

Stadtverordnetenversammlung in der Gebläsehalle (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen- Für die Ratssitzung am Donnerstag (1. Juli 2021 um 17 Uhr), in der Gebläsehalle des LWL-Industriemuseums Henrichshütte, sind alle Plätze für Zuhörende vergeben. Aufgrund der Coronapandemie ist eine Teilnahme von Zuhörenden nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Weitere Personen können sich nun nicht mehr anmelden.

Für die bereits angemeldeten Zuhörenden gilt: Während der Ratssitzung muss eine Op- oder FFP2-Maske getragen werden. Personen mit Fieber, Husten oder Schnupfen dürfen nicht teilnehmen. Abstands- und Hygieneregeln müssen eingehalten werden und Personen, die weder zum Personenkreis der vollständig Geimpften noch der Genesenen gehören, werden gebeten, vor der Sitzung einen Corona-Schnelltest durchführen zu lassen.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Erweiterung der Gesamtschule an der Langen Horst, der Verzicht auf Erhebung der Sondernutzungsgebühren in 2021, die Übertragung von Ratssitzungen ins Internet. Außerdem entscheidet der Rat über den Erlass der Elternbeiträge für den Monat Februar 2021 und den anteiligen Erlass in Höhe von 50 Prozent für die Monate März, April und Mai 2021 für die Betreuung von Kindern in der Kindertagesbetreuung.

Weitere Informationen zu den Tagespunkten stehen online im Ratsinformationssystem zur Verfügung.

%d Bloggern gefällt das: