76-JÄHRIGE NACH AUFFAHRUNFALL SCHWER VERLETZT

Polizei (Symbolbild: Strohdiek)

Hattingen- Eine 76-jährige Bochumerin verursachte am Dienstagvormittag (1. Dezember 2020) auf der Nierenhofer Straße einen Auffahrunfall. Grund war ein medizinischer Notfall. Die Bochumerin fuhr mit ihrem Auto auf der Nierenhofer Straße in Richtung Innenstadt. An der Kreuzung zur Martin-Luther-Straße fuhr sie ungebremst auf einen an der Ampel stehenden Wagen eines 50-jährigen Hattingers auf und schob diesen auf den davor stehendes Auto eines 70-Jährigen. Die 76-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden anderen Fahrer blieben unverletzt. Da die Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie durch ein Abschleppunternehmen vom Unfallort entfernt werden.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
%d Bloggern gefällt das: