WEIHNACHTSGESCHENKE FÜR FLÜCHTLINGSKINDER VON FIRMA WICKE

Michael Bergediek (Fachbereichsleiter Soziales, Integration und Teilhabe bei der Stadt Sprockhövel), Christiane Beumer (Wirtschaftsförderung Stadt Sprockhövel), Oliver Tollnick (Wirtschaftsförderung Stadt Sprockhövel), Anke Kubis (Firma Wicke), Stephan Schlösser (Geschäftsführung Firma Wicke), Klaus Schlösser (Firma Wicke), Sabine Noll (Bürgermeisterin Stadt Sprockhövel) (v.li.) ( Foto: Stadt Sprockhövel)

Sprockhövel – In dieser Woche konnte sich die Stadtverwaltung Sprockhövel über eine ganz besondere Geste freuen: Klaus und Stephan Schlösser sowie Anke Kubis von der Firma Wicke haben Weihnachtsgeschenke für in Sprockhövel untergebrachte Flüchtlingskinder gespendet.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Während des letzten Besuches von Bürgermeisterin Sabine Noll und Wirtschaftsförderer Oliver Tollnick bei der Firma Wicke wurde diese Möglichkeit erörtert und jetzt umgesetzt. In den vergangenen Jahren hat die Firma Wicke immer Präsente an ihre Geschäftspartner verschickt und ihr ist es ein großes Anliegen, dies nun vermehrt auch im karitativen Bereich zu machen.

So entstand die Idee, geflüchteten Kindern eine Freude zu Weihnachten 2022 zu bereiten. „Diese Arbeit hat unheimlich viel Spaß gemacht“, so Geschäftsführer Stephan Schlösser. „Umso schöner, wenn man Kindern dabei ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann“.

Insgesamt hat Firma Wicke 59 in Weihnachtspapier eingepackte Geschenke sowie Adventskalender bei ihrem Besuch in der Stadtverwaltung übergeben. Flüchtlingskoordinator Michael Bergediek hatte dann im Anschluss an den Termin die freudige Aufgabe, mit seinem Fachbereich Soziales, Integration und Teilhabe die Kinder zu überraschen und die Geschenke passend zum Nikolaustag 2022 zu verteilen.

%d Bloggern gefällt das: