VIER NEUE AUSZUBILDENDE BEI DER SPARKASSE HATTINGEN

Julius Frielinghaus, Luna Stoltenberg, Ilayda Bildirici und Eray Özer (Foto: Sparkasse-Hattingen)

Hattingen- Seit einigen Wochen sind sie bereits im Einsatz: die neuen Auszubildenden der Sparkasse. Sie freuen sich über den Start ins Berufsleben und die spannenden Aufgaben. Es liegt viel vor ihnen, wollen sie die Kunden doch zukünftig in allen Geldfragen beraten – sei es im Wertpapier-, Bauspar- oder Versicherungsbereich.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

„Es ist ein Beruf, der kommunikativ und nah an den Menschen ist. Mit dem erlangten Know-how und mit Einfühlungsvermögen sollen unsere Auszubildenden zukünftig die jeweils passenden Finanzprodukte und maßgeschneiderte Lösungen anbieten“, berichtet der Vorstandsvorsitzende Mathias Dörr.

Die Ausbildung als Bankkauffrau/Bankkaufmann findet parallel in der Sparkasse und in der Berufsschule statt und dauert zweieinhalb Jahre.

„Wer im Jahr 2023 seine Ausbildung bei uns beginnen möchte, sollte sich jetzt bewerben“, verrät Vorstandskollege Ralf Vormberge. „Das Auswahlverfahren hat bereits begonnen.“

Informationen zur Ausbildung bekommen Interessierte auf der Sparkassen-Homepage.

Kommentar hinterlassen on "VIER NEUE AUSZUBILDENDE BEI DER SPARKASSE HATTINGEN"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: