TERMIN UND PROGRAMM FÜR JAHRESEMPFANG STEHEN FEST

Der Hattinger Jahresempfang 2020 (Grafik: RuhrkanalNEWS)

Hattingen- Die SPD wird einen online Jahresempfang präsentieren, nachdem die Stadt Hattingen ihren Online-Empfang kurzfristig absagte. Der Live-Stream wird mit technischer Unterstützung durch RuhrkanalMEDIA aus dem Hotel Ruhr Inn ins Netz übertragen. Die SPD veröffentlichte dazu folgende Mitteilung:

Der Jahresempfang der Stadt ist ausgefallen. Die SPD will jedoch Abhilfe schaffen und einen eigenen Empfang für die Bürger organisieren. Mittlerweile steht fest: Die Veranstaltung findet am Samstag, 13. Februar 2021 ab 16 Uhr live online statt.

„Wir freuen uns sehr auf dieses Event. Wir haben tolle Gäste und können nun allen Hattingern ermöglichen an einem Jahresempfang teilzunehmen. Die Stadt hat diese Möglichkeit ja scheinbar nicht nutzen wollen.“, so SPD-Fraktionschef Achim Paas. Die SPD habe es hingegen geschafft innerhalb weniger Tage mit lokalen Akteuren eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen. „Das macht uns auch etwas stolz und wir hoffen viele Bürger mit diesem digitalen Format zu erreichen.“, erklärt Paas.

Zu sehen ist die Veranstaltung auf den Facebook und YouTube-Seiten der Hattinger SPD. Außerdem könne der Livestream über die SPD Hattingen-Website und Vimeo abgerufen werden. Wer keine Zeit hat sich das etwa einstündige Format am Samstagnachmittag anzusehen, der kann anschließend auf die Aufzeichnung zurückgreifen.

„Das Einschalten wird sich lohnen. Wir erwarten Gäste aus den Bereichen Umweltschutz, Wirtschaft und Sport. Dazu gibt es ein musikalisches Programm. Wir sprechen über die Schulen in Hattingen und natürlich auch etwas über Politik“, stellt SPD-Vorsitzender Manfred Lehmann das Programm vor. Damit schaffe die SPD ein Sprachrohr für wichtige Teile der Gesellschaft. Lehmann betont, dass jeder kann mitmachen. Über Facebook und Internet können sich Bürgerinnen und Bürger mit Fragen und Ideen einbringen. „Wir laden alle ein Teil des Jahresempfang zu werden“, schließt der Ratsherr.

%d Bloggern gefällt das: