SINKENDE INZIDENZ BESCHERT MEHR PLÄTZE BEIM FERIENSPASS

Es wird auch wieder einen Abenteuerspielplatz geben (Foto: Stadt Hattingen)

Hattingen- Eine gute Nachricht für alle Kinder und Jugendliche, die beim diesjährigen Ferienspaß noch keinen Platz ergattern konnten: Aufgrund der sinkenden Inzidenzzahlen stehen nun zusätzliche Plätze bei einzelnen Veranstaltungen zur Verfügung. „Natürlich halten wir weiterhin die Hygienemaßnahmen ein und haben uns bei der Aufstockung der Plätze viele Gedanken gemacht, ob die Öffnungsschritte auch vernünftig sind. Nun freuen wir uns umso mehr, dass wir bei einigen Projekten jetzt 30 Kindern einen Platz bieten können‘‘ so Lisa Vavra von der Abteilung Jugendförderung, Jugendkultur.

Aufgestockt werden die Karten für den Abenteuerspaß am Zippe von der ersten bis zur sechsten Woche um je zehn Plätze. Das Pilotprojekt ,,Zippe next level‘‘ wird um fünf weitere Plätze erweitert. Ebenso können nun bei der Fußball-Ferienschule, bei der Natursafari, und beim offenen Treff Rauendahl 30 statt 20 Kinder teilnehmen. Der Abenteuerspielplatz am Kinder- und Jugendtreff in Holthausen in der vierten bis zur sechsten Ferienwoche wird ebenso für weitere zehn Kinder geöffnet.

Die zusätzlichen Online-Tickets können ab morgen (16. Juni 2021) ab 10 Uhr online gebucht werden.

Ein weiterer Hinweis der Abteilung Jugendförderung, Jugendkultur: Am Samstag (3. Juli 2021) findet in der Zeit von 10 bis 16 Uhr eine Schnitzeljagd durch die Innenstadt statt. An den Startpunkten obere Heggerstraße (ehemaliger Kodi), an der Sparkasse Roonstraße und am Carreplatz können sich interessierte Kinder eine Stadtkarte abholen, an tollen Aktionen teilnehmen und mit einer vollständig ausgefüllten Karte eine kleine Überraschungstüte am Rathaus abholen.

Fragen zur Buchung, zum Ferienspaß oder zu Sozialkarten können telefonisch bei Lisa Vavra unter (02324) 204 3851 oder bei Tabea Hörder unter (02324) 204 3853 gestellt werden.

%d Bloggern gefällt das: