RUHRKANALNEWS WÜNSCHT EIN FROHES ZUCKERFEST

Festgebet zum Zuckerfest in Dschidda (Foto: Sajetpa,Wikipedia)

Hattingen – Die Zeit des Fastens, der Ramadan, ist für Muslime nun vorbei. Sie feiern nun drei Tage das Zuckerfest. Darauf freuen sich nicht nur muslimische Kinder. Auch viele Erwachsene fiebern dem Fest des Fastenbrechens entgegen. In den vergangenen Wochen haben viele Muslime vom Beginn der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang nichts gegessen und getrunken. Das ist nur für ein Jahr vorbei.

Am Morgen des 1. Schauwāl machen sich alle schick, ziehen schöne, oft auch neue Kleider an und gehen gemeinsam mit der Familie zur Moschee. Dort ist es an diesem Tag ziemlich voll, denn am Festgebet wollen gewöhnlich alle Gemeindemitglieder teilnehmen. Nach dem Gebet gratulieren sich alle gegenseitig.

Traditionelle Speisen in der Türkei (Foto: Wikipedia)

Die Vorbereitungen für das feierliche Fastenbrechen und das Zuckerfest laufen in den meisten Familien schon seit einigen Tagen. Es werden große Mengen Süßigkeiten gekauft, traditionelle Spezialitäten zubereitet und das komplette Haus noch gründlicher gereinigt, als sonst. Viele Muslime kehren für das Zuckerfest in ihre Heimatorte zurück. Außerdem wird eine Spenden zugunsten der Armen abgegeben, die von den Sünden befreit. Die Spende heißt deshalb auch „Läuterungsabgabe“.

In Muslimischen Länderen wird der Gottesdienst häufig unter freiem Himmel abgehalten. Anschließend gehen Familien meistens auf den Friedhof um ihrer Toten zu gedenken. Alle Festtage werden genutzt um sich gegenseitig zu besuchen. Die Menschen essen gemeinsam, sie genießen die aufwendig zubereiteten Speisen. Für Kinder gibt es häufig kleine Geschenke.

In Muslimischen Ländern sind an den drei Festtagen Behörden und Schule gewöhnlich geschlossen. Auch in Deutschland nehmen öffentliche Einrichtungen inzwischen Rücksicht auf diese für Gläubige wichtigen Festtage. So gibt es in fast allen Bundesländern für Muslime die Möglichkeit, sich am 1. Schauwāl freizunehmen. Die Lehrer sind deshalb angewiesen, hier keine Klassen- oder Kursarbeiten oder sonstigen Leistungsnachweise zu terminieren. Eine Abweichung um einen Tag durch die jeweilige Gemeinde wird toleriert. Freigehalten von Leistungsnachweisen wird aber verbindlich nur der im Amtsblatt veröffentlichte Haupttag.

RuhrkanalNEWS wünscht:

كل عام وأنتم بخير.

Bajram mubarek olsun.

Bayramınız kutlu olsun.

Akhtar de nekmregha sha.

Suhani dhoop barsat ke baad.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market