NEUES VOM KARTOFFELACKER AM RATHAUS

Kartoffelprojekt 2019 (Foto: Stadt Hattingen)

Hattingen – Die Spannung steigt! Liegen tatsächlich in dem Acker vor dem Rathaus Kartoffeln? Und wenn ja, wie viele? Bald werden die Kinder, die vor fünf Monaten die Kartoffeln in der Erde versteckt haben, wissen, ob sich die Ernte lohnt.

Kartoffelprojekt 2019 (Foto: Stadt Hattingen)

Fünf Kindertagesstätten haben an dem Nachfolgeprojekt des Getreideackers vor dem Rathaus teilgenommen. Mit begeisternd fantasievollen Aktionen wurde in den Einrichtungen das Thema Kartoffel – und damit auch Ernährung, Gartenbau, Nutzpflanzen – in den Fokus genommen. Nun geht das Projekt in die letzte Runde, denn die Ernte steht an. Vor dem Kartoffelfest, das alle gemeinsam feiern wollen, werden einzelne Kindergruppen samt Erziehenden mit kleinen Spaten und Schaufeln die schmackhaften Knollen im Boden suchen.

Am 29.8. werden die Kartoffelbauern vom Familienzentrum Lehmkuhle aus Holthausen den Anfang machen und die Knollen aus der Erde buddeln. Ab zehn Uhr werden fröhliche und aufgeregte Kinderstimmen vor dem Rathaus zu hören sein. Es folgen dann am 6. September die Kitas Poststraße, Hunsebeck und Vidumestraße, auch ab zehn Uhr. Die anderen zwei werden nach lokalen Möglichkeiten auch in diesem Zeitraum tätig werden.

Das Kartoffelfest mit allen Einrichtungen soll am Freitag, 13. September von 15.30 bis 17.00 Uhr stattfinden. Spiele und Experimente rund um die Kartoffel – wie etwa das Kartoffel-Laufen, Kartoffel-Pyramiden, Kartoffel-Lieder – werden für Kurzweil sorgen. Erzählecken und Fotowände und viele andere Ideen rund um die Erdknolle werden dazu beitragen, dass der Kartoffelacker allen Kindern – und Erwachsenen! – in Erinnerung bleiben wird.

Zum Kartoffelfest sind ausdrücklich auch alle Bürgerinnen und Bürger, vor allem aus der Nachbarschaft eingeladen. „Stühle raus“ heißt das Motto und bedeutet genau das: Stuhl mitbringen und gute Laune und den Kindern zuschauen, mitmachen, die Pflanzen im Blühstreifen bestaunen und die letzten fliegenden Bienen und Hummeln bewundern. Bei schlechtem Wetter wollen Kinder und Begleitpersonen im Rathaus-Foyer Abschied vom Kartoffelacker nehmen.

%d Bloggern gefällt das: