KOSTENFREIES PARKEN IN DER ERSTEN STUNDE

Screenshot (RuhrkanalNEWS)

Stadt will Innenstadt beleben

Hattingen- Ab sofort ist das Parken im Bereich der Innenstadt in der ersten Stunde kostenfrei. Die Stadtverwaltung will mit dieser Aktion, die bis zum Ende des Jahres andauert, die Innenstadt beleben und den Besuch der Altstadt auch in Zeiten von Corona attraktiver gestalten. 

Grundlage für diese Entscheidung war ein gemeinsamer Antrag der SPD, CDU und FDP-Fraktion, der in der letzten Stadtverordnetenversammlung im Juni einstimmig bewilligt wurde. „Das kostenfreie Parken ist ein wichtiger Schritt, um als Stadt die lokalen Händler zu unterstützen und die Wirtschaft anzukurbeln. Wir wollen gemeinsam einen Anreiz bieten, unsere tolle Altstadt zu besuchen. Davon können Besucher, Händler und Gastronomen nur profitieren“, erklärt Bürgermeister Dirk Glaser.

Von insgesamt 33 Parkscheinautomaten, zuzüglich den Kassenautomaten im Altstadt-Parkhaus in der Augustastraße, wurde der größte Teil bereits umprogrammiert und für die Bürgerinnen und Bürger erkennbar beschriftet. Wer weniger als eine Stunde parken möchte, muss die Tickettaste drücken. Bei einem längeren Aufenthalt wird die erste Stunde automatisch vom Gesamtpreis abgezogen.

An folgenden Standorten muss das Umprogrammieren der Automaten noch durch eine externe Firma vorgenommen werden: Moltkestraße, Parkplatz Finanzamt, Rathaushof, Parkplatz an der Roonstraße und im Bruchfeld. Die Arbeiten sollen in den nächsten zehn Tagen abgeschlossen werden.

Weitere Informationen zum Thema Parken in Hattingen gibt es HIER 

%d Bloggern gefällt das: