JUGENDUMFRAGE – WIE IST DIE SITUATION IN SPROCKHÖVEL

Jusos Sprockhövel (Grafik: JUSOS)

Sprockhövel- Die Jusos in der Stadt sehen junge Menschen in Verwaltung und Lokalpolitik zu wenig repräsentiert. Das wollen sie ändern und haben deshalb eine online-Jugendumfrage gestartet. Sie soll, nach wissenschaftlichen Standards, bis zum 25. Juli zu verschiedenen Themen durchgeführt werden.

Die Ergebnisse der Umfrage sollen ausgewertet und anschließend zur Grundlage einer Kampagne in Sprockhövel werden. Die Umfrage ist
komplett anonym im Rahmen der Datenschutzgrundverordnung. Die Jusos hoffen, dass möglichst viele junge Menschen zwischen 14 und 28 mitmachen, um ein möglichst aussagekräftiges Stimmungsbild zu bekommen. Die Umfrage dauert etwa zehn Minuten, allerdings können auch freie Antworten gegeben werden. Hier hat jeder Teilnehmende die möglichkeit ausführlich die eigenen Standpunkte zu erläutern, das kann die Teilnahmedauer verlängern.

Um noch ein wenig zur Motivation beizutragen, verlosen die Jusos Sprockhövel unter den Teilnehmenden drei Gutscheine á 20€ von lokalen
Cafés bzw. Läden! Gewinnen kann aber nur, wer tatsächlich zwischen 14 und 28 Jahren alt ist und aus Sprockhövel kommt.

Hier geht es zur Umfrage der Jusos-Sprockhövel.

Kommentar hinterlassen on "JUGENDUMFRAGE – WIE IST DIE SITUATION IN SPROCKHÖVEL"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: