NACH EINEM JAHR PAUSE – SCHÖNE STERNE ZURÜCK IN HATTINGEN

Das große Mercedes-Festival „Schöne Sterne“ 2021 findet am 28./29. August in Hattingen statt

Hattingen- Das Warten hat ein Ende: Das große 11. Mercedes-Festival mit internationaler Beteiligung findet nun am 28./29. August 2021 auf der Henrichshütte in Hattingen statt. Die besonderen, Corona-bedingten Umstände hatten die Planung der nicht nur bei den Mercedes-Fans sehr beliebten Veranstaltung in den Wintermonaten erschwert. „Nun nehmen wir unseren Vizekanzler Olaf Scholz beim Wort und werden „Schöne Sterne“ wieder in der zweiten Jahreshälfte veranstalten“, so Initiator Thomas Ebeling. „Wen sollte man in punkto Terminierung sonst fragen, wenn nicht Scholz?“

„Wir sind ganz zuversichtlich, dass der von uns gewählte Termin genau richtig ist. Obendrein machen erste Abfragen bei unseren Stammausstellern Mut. Für einige von ihnen ist „Schöne Sterne“ zugleich auch Messe-Ersatz“, so Organisationschef Thomas Frankenstein.

Das eine Jahr Pause hat das Planungsteam genutzt, um spannende Sonderthemen zu sammeln. So wird es eine Themeninsel rund um die „Tuning-Sünden“ der Achtziger geben, und erstmals gibt es das Sonderthema Camping Cars mit Stern. Des Weiteren widmet sich der Veranstalter der E- Mobilität, der SL-Baureihe und dem anstehenden Unimog-Jubiläum. Und das wird längst noch nicht alles sein. In der Vergangenheit haben die Macher immer wieder noch eine Überraschung aus dem Hut gezaubert.

Und dann sind da ja noch die Teilnehmer, wahre Liebhaber der Marke mit dem Stern, die Jahr für Jahr mit ihren schönen Exemplaren zum Mercedes-Festival kommen. Egal ob 50er Jahre, Youngtimer oder Lkw, man kann immer wieder über die Fahrzeugvielfalt nur staunen, die zudem gerne auf den roten Teppich fährt, um dort von dem schlagfertigen Moderatoren-Team sympathisch und kenntnisreich präsentiert zu werden. Hier bestehen auch Chancen zur Image-Korrektur. Anders als im nächtlichen Großstadtverkehr können die Besucher bei „Schöne Sterne“ beispielsweise einen AMG als faszinierendes und technisch hochwertiges Automobil erleben.

„Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass in den ersten beiden Jahren einige Teilnehmer nicht einmal ihr Auto geputzt hatten, obwohl sie auf den roten Teppich wollten“, schmunzelt Mercedes- Fans-Chefredakteur Luca Felshart. „Diese Zeiten sind inzwischen Vergangenheit. Heute rostet nur noch die Henrichshütte vor sich hin, dazwischen glänzt und funkelt es, dass es eine wahre Freude ist. Abgesehen von jenen Fahrzeugen im Ratten- oder Vintage-Look, bei denen das auch so sein muss“.

Eine Ausnahme-Veranstaltung ist „Schöne Sterne“ schon allein deshalb, weil sie offen ist für alles ist, was einen Stern trägt. Selbst restaurierte Schweinetransporter aus den Fünfzigern und daneben Rennwagen stehen hier bisweilen einträchtig nebeneinander. Das gibt es in der Mercedes-Welt kein zweites Mal. Und so soll es auch bleiben, Exoten sind hier genauso gerne gesehen wie ein gut gepflegter Strich-8-Diesel.

Zuletzt kamen rund 12.000 Besucher aus 18 Nationen. Die weiteste Anreise hatte 2019 ein Ehepaar aus Armenien auf sich genommen. Sie waren mit ihrer funkelnagelneuen S-Klasse rund 7.000 km zu „Schöne Sterne“ angereist – besser kann man so ein Auto kaum einfahren. Wir sind schon sehr gespannt, wie es 2021 werden wird.

Infos für Besucher und Aussteller: Per E-Mail oder per Telefon: 0201/84374910

%d Bloggern gefällt das: