CDU GEWINNT UND KANN HATTINGEN DOCH NICHT EROBERN

Sonntag wurde gewählt (Symbolbild: RuhrkanalNEWS)
Markus Pauli, CDU

Markus Pauli, CDU

Hattingen- Als RuhrkanalNEWS ihn am Wahlabend erreicht, ist Markus Pauli in der Düsseldorfer CDU-Landesvertretung. Der Unternehmer feiert den historischen Sieg über Rot-Grün und muss sich für unser Telefonat erst mal einige Meter aus dem Partyzentrum entfernen. In seiner Stimme liegt unüberhörbar Freude über den Erfolg seiner Partei. „Ich bin sehr zufrieden damit, dass wir nun den Ministerpräsidenten stellen werden. Dass es am Ende sogar ein so deutlicher Vorsprung werden würde und dass insbesondere die Grünen so schwach abschneiden würden, konnte niemand erwarten“, so Markus Pauli. Dass er selbst kein Mandat bekommt, da der Hattinger SPD Kandidat Rainer Bovermann das Direktmandat gegen ihn gewinnen konnte, stört Pauli nicht, so sagt er.  Statt dessen bedankt er sich, wie es gute Sitte ist, bei all seinen Wahlhelferinnen und -helfern sowie bei seinen Wählern. „Vor allen die Junge Union hat sich reingehängt. Die haben in der letzten Woche vor der Wahl bin in die Nacht hinein plakatiert und noch mal Wähler mobilisiert. Das war schon großartig.“

Gebremstes Entsetzen im SPD Büro

Die Wahlkämpfer rund um den SPD Abgeordneten Rainer Bovermann schwanken zwischen Freude über das Direktmandat und Entsetzen über das niedrigste Wahlergebnis bei einer Landtagswahl für die SPD. Vor allem das Abschneiden der AfD, mit teilweise zweistelligen Ergebnissen in Essen, macht hier sprachlos. Kurz vor Auszählung aller Stimmbezirke stellt sich Rainer Bovermann den RuhrkanalNEWS-Fragen:

Web Design BangladeshBangladesh Online Market