BESUCHERREKORD BEI DER 4. VAUMAX TUNINGSHOW

Besucherrekord bei der 4. Tuningshow (Foto: VAUMAX)

Hattingen – Es war bereits die 4. Auflage des markenoffenen Tuning-Events, zu dem dieses Mal 1.050 Fahrzeuge und über 4.500 Besucher kamen, um gemeinsam den Saisonausklang zu feiern. Im Gegensatz zum letzten Jahr versprachen die Wetterprognosen diesmal reichlich Sonnenschein, und so bildete sich erwartungsgemäß schon weit vor dem offiziellen Einlassbeginn eine riesige Autoschlange vor dem Einfahrtstor. Wie bereits in den letzten Jahren waren viele der Tuning-Fans als VIP-Gäste angereist, die sich schon im Vorfeld mit ihren Fahrzeugen beworben hatten, um möglichst einen der reservierten VIP-Standplätze zu ergattern.

Show & Shine vor einer grandiosen Industriekulisse vergangener Zeiten

Unter dem bunten Mix aus getunten Fahrzeugen in den unterschiedlichsten Style-Varianten, die sich auf dem Gelände vor der einzigartigen, historischen Stahlkulisse des LWL- Industriemuseums Henrichshütte aufreihten, waren wieder zahlreiche Automobilmarken vertreten, darunter VW, Audi, Opel, Seat, Skoda, Mercedes, BMW, Opel, Ford, Hyundai, Renault, Peugeot, Fiat und einige andere mehr. Dazu gesellten sich auch erneut Gäste aus den Niederlanden und Belgien, die mit hochkarätig getunten Fahrzeugen angereist waren.

Erst nach einer Stunde riss die Fahrzeugschlange, die sich auf das Areal bewegte, ab, und bereits vor Mittag war dann das Gelände mit Autos und Besuchern rappelvoll. Ebenso die Tische und Sitzbänke an der Bühne, wo inzwischen spannende Fahrzeugvorstellungen und der Show & Shine-Contest liefen, bei dem eine fachkundige Fachjury die auf dem Teppich vorgefahrenen Autos eingehend begutachte und bewertete. Wem der Magen zwischendurch mal knurrte, der wurde an der abwechslungsreichen Gastromeile fündig. Ob nun Pizza, Hamburger, Bratwurst, Pommes oder süße Waffeln, hier wurde für jedermann etwas geboten.

Zwei Stimmungskanonen: DJ Tobyaz und Joel Weyers rockten das Mikro

Durchs Programm führte das bewährte und bestens eingespielte Moderatoren-Duo, bestehend aus DJ Tobyaz und Joel Weyers, das wie immer mit humorvoller Art und witzigen Sprüchen die Gesprächsrunden an der Bühne auflockerte und für beste Stimmung sorgte. Und natürlich waltete DJ Tobyaz aus Berlin auch wieder seines Amtes an den digitalen Turntables und produzierte den ganzen Tag über einen genialen Klangteppich, abgemischt und mit Groove versehen, aus Chillout, Dance, Techno und Deep House. Wer es allerdings besonders laut mochte, und es mal ganz genau wissen wollte, der fuhr mit seinem Wagen am Stand der „Dirty Sound Crew“ vor, wo jeder den maximalen Schallpegel seiner Auspuffanlage oder aber der Car Audio-Anlage messen lassen konnte.

Der Car Limbo-Contest gehört inzwischen zum Pflichtprogramm

Selbstverständlich stand auch der beim Publikum beliebte Car Limbo-Contest wieder auf der Programmliste. Hierbei geht es darum, unter eine gepolsterte Stange zu fahren, und in der jeweiligen von drei Fahrzeugkategorien den besten Tiefstwert an der Messstange zu erreichen – kein wirklich ernsthafter Wettbewerb, aber eine Riesengaudi fürs Publikum, denn hier darf auch auf ungewöhnliche Weise nachgeholfen werden, um möglichst viel Tiefgang zu erzielen. Hier gewann der Fahrer eines Madza MX5, bei dem zwölf Leute, verteilt im und auf dem ganzen Auto, halfen, die Bestmarke auf gerademal 1,10 Meter wortwörtlich runterzudrücken.

Pokale für die Top 20-Fahrzeuge und zahlreiche Sonderpokale

Nachdem es ab 15:00 Uhr noch eine letzte Chance gab, mit seinem Fahrzeug an die Bühne zur Fahrzeugbewertung zum Show & Shine-Contest vorzufahren, um vielleicht doch noch einen der begehrten Glaspokale mit nach Hause zu nehmen, fand um 17 Uhr als krönender Abschluss der VAU-MAX.de TuningShow die mit Spannung erwartete Pokalverleihung auf dem Teppich statt. Dort warteten auf die Gewinner die Pokale für die Top 20-Fahrzeuge und weitere Sonderpokale, darunter die Pokale für den Car Limbo, ein Lady ́s-Cup für das schönste Fahrzeug in Damenhand sowie die Pokale für den lautesten Auspuff, die lauteste Car Audio-Anlage, die weiteste Anreise, die größte eingetragene Motorleistung und älteste Erstzulassung.

Nach dem riesigen Erfolg der 4. Auflage des Tuning-Events und den zahlreichen positiven Reaktionen von Teilnehmern und Besuchern vor Ort sowie auf den Social Media-Kanälen steht für das Veranstalter-Team schon jetzt fest: In 2019 findet die 5. VAU-MAX.de TuningShow statt.

Web Design BangladeshBangladesh Online Market