VERBOT VON OSTERFEUERN

Osterfeuer (Symbolbild: RuhrkanalNEWS)

Hattigen- Zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie hat die Landesregierung Nordrhein-Westfalen nun öffentliche Osterfeuer als sogenannte Brauchtumsfeuer verboten. Veranstaltungen und Versammlungen bleiben auch weiterhin durch die Coronaschutzverordnung untersagt. Vor diesem Hintergrund werden auch in Hattingen Osterfeuer nicht genehmigt.

Auch Versammlungen bleiben weiterhin untersagt

Im Hinblick auf das aktuelle Infektionsgeschehen sei mit einer Zulassung von Veranstaltungen im Rahmen einer Änderung der Corona-Schutzverordnung in den nächsten drei Wochen nicht zu rechnen, heißt es von Seiten des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen.

%d Bloggern gefällt das: