STADTVERWALTUNG BEGRÜSST NEUE AZUBIS

Die neuen Auszubildenden Enes Asci und Nina Kremer mit Bürgermeisterin Sabine Noll vor dem Sprockhöveler Rathaus (Foto: Stadt Sprockhövel)

Sprockhövel – Die Stadtverwaltung hat Verstärkung bekommen: Gestern (01. August 2022) hat ein neuer Ausbildungsjahrgang bei der Stadtverwaltung Sprockhövel begonnen. Bürgermeisterin Sabine Noll begrüßte Nina Kremer und Enes Asci, beide Auszubildende für den Beruf Verwaltungsfachangestellte*r, an ihrem ersten Arbeitstag im Rathaus. „Ich freue mich, dass Sie sich für die Stadt Sprockhövel entschieden haben und wünsche Ihnen einen guten und erfolgreichen Start“, sagte Bürgermeisterin Sabine Noll.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Am ersten Tag der Ausbildung steht für die beiden Nachwuchskräfte die Orientierung im Zentrum. Bei der Stadtverwaltung Sprockhövel sind nämlich rund 300 Beschäftige tätig. Die neuen Azubis lernen das Rathaus kennen, knüpfen Kontakt untereinander sowie zu den Auszubildenden, die bereits im zweiten und dritten Ausbildungsjahr sind.

14 Auszubildende lernen in der Stadtverwaltung, davon 6 Azubis zum/zur Verwaltungsfachangestellten, 1 Azubi am Bauhof zum Straßenwärter, eine Beamtenanwärterin in der Verwaltung, 4 Azubis in den Kitas und 2 Azubis zur/zum Erzieher im Anerkennungsjahr.

Die Ausbildung untergliedert sich in mehrere Praxis- und Theoriephasen – während der Praxisphasen lernen die Azubis verschiedene Fachbereiche der Sprockhöveler Stadtverwaltung kennen: Der Start erfolgt für beide im Finanzmanagement.

RuhrkanalNEWS wünscht allen neuen Azubis in allen Firmen einen guten Start in das Berufsleben und einen erfolgreichen Ausbildungsverlauf.

Kommentar hinterlassen on "STADTVERWALTUNG BEGRÜSST NEUE AZUBIS"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: