SPROCKHÖVELER WURDE NEUER PRÄSIDENT DES NRW-FDP-LANDESSCHIEDSGERICHTES

RA Ronald Mayer, (Foto: Peter Adamik)

Sprockhövel – In der Silvesternacht 2022/2023 hat eine neue 4 -jährige Amtszeit im Landesschiedsgericht der FDP in Nordrhein-Westfalen begonnen. Geführt wird dieses nunmehr von Sprockhöveler Rechtsanwalt und Notar Ronald Mayer.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Bereits im letzten Jahr ist Mayer mit 97,85% gewählt worden, das Beste Wahlergebnis auf dem FDP-Landesparteitag. „Wir freuen uns, dass die Liberalen aus Sprockhövel erneut eine Persönlichkeit mit überregionaler Bedeutung vorweisen können.“, so Nico Droste, Vorsitzender der Sprockhöveler FDP mit der ersten Doppelspitze in NRW.

Astrid Timmermann, ebenfalls Vorsitzende der FDP Sprockhövel, ergänzt: Ronald Mayer war bereits vielfach in der FDP und bei den Jungen Liberalen auf fast allen Ebenen aktiv. Zuletzt hat er acht Jahre bis zu seinem altersbedingten Ausscheiden das Schiedsgericht der Jungen Liberalen in NRW geleitet.“ Nunmehr leitet er als hauptverantwortlicher das siebenköpfige Gremium, welches aus erfahrenen und altgedienten Parteimitgliedern und auch aus ehemaligen Abgeordneten besteht.

„Ich bin stolz über diese neue ehrenamtliche Verantwortung, auch weil es einen besonderen sensiblen Bereich betrifft.“, erläutert Ronald Mayer seine neue Funktion. „Dieses Vertrauen zeigt die Anerkennung meiner bisherigen Arbeit und die Zuversicht, dass ich auch künftig mit viel Fingerspitzengefühl die Geschicke der FDP NRW mitgestalten kann. Mich werden sicherlich nicht einfache und auch brisante Themen er warten. Aber auf diese spannende Zeit freue ich mich.“

Einziger Wermutstropfen für Mayer ist, dass er keine politischen Ämter während seiner Amtszeit ausüben darf, um seine Neutralität zu wahren. Die Neutralitätspflicht ist ihm aber als Notar vertraut. Der 42-jährige Fachanwalt für Handels – und Gesellschaftsrecht bringt neben seiner parteiinternen Erfahrung also auch eine umfassende fachliche Expertise mit.

Zu den Aufgaben eines parteiinternen Schiedsgerichts gehören die Prüfung der Rechtmäßigkeit von Parteitagen, das Beschließen von Parteiausschlüssen sowie das Verordnen von Ordnungsmaßnahmen aufgrund von Verfehlungen von Parteimitgliedern. Es handelt sich dabei um eines der wichtigsten Gremien einer jeden Partei.

Kommentar hinterlassen on "SPROCKHÖVELER WURDE NEUER PRÄSIDENT DES NRW-FDP-LANDESSCHIEDSGERICHTES"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: