52 IMPFUNGEN AM SONNTAG

Corona-Impfstoff (Foto: RuhrkanalNEWS)

Ennepe-Ruhr-Kreis- Am Sonntag (24. April 2022) hat das Impfteam des Ennepe-Ruhr-Kreises 52 Impfungen an der stationären Impfstelle in Ennepetal verabreicht, Aufteilung: 4 Erstimpfungen, 6 Zweitimpfungen, 12 Drittimpfungen, 30 Viertimpfungen. 9 Personen waren minderjährig, 6 zwischen 19 und 39 Jahre alt, 7 zwischen 40 und 59 Jahre alt und 30 waren älter als 60 Jahre. 28 Impflinge waren Mädchen und Frauen, 24 Jungen und Männer.

Die Impfangebote dieser Woche sind hier zu finden.

Wie bereits in den letzten Wochen praktiziert, liefert die Kreisverwaltung montags keine neue Corona-Statistik, die nächste Aktualisierung findet am Dienstag statt.

Als Kennzeichen für die Lage am Montag meldet die Kreisverwaltung: In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 71 Patienten mit einer Corona-Infektion in stationärer Behandlung, 7 Personen werden intensivmedizinisch betreut, eine beatmet.

Das Land setzt bei seiner Lagebeurteilung neben der Sieben-Tage-Inzidenz auf zwei weitere Indikatoren. Dies sind die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz und die Belegung der Intensivbetten mit Corona-Patienten. Diese Werte werden nur landesweit erhoben.

Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz, also die Zahl der neuen Krankenhauseinweisungen von Corona-Patienten in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt in Nordrhein-Westfalen bei 5,34 (Vortag 5,48). Landesweit sind 6,74 Prozent (Vortag 7,02) aller betreibbaren Intensivbetten mit Corona-Patienten belegt.

Liste der betroffenen Einrichtungen

Die folgenden Einrichtungen sind von mindestens 2 bestätigten Corona-Fällen betroffen, es handelt sich jedoch nicht zwangsläufig um ein Ausbruchsgeschehen.

Pflegeheime / Service-Wohnen / Tagespflege

Hattingen
Emmy-Kruppke-Seniorenzentrum

Witten
Boecker-Stiftung Leben im Alter

Eingliederungshilfe

Witten
Lebenshilfe Pferdebachstraße

Krankenhäuser / Rehakliniken

Hattingen
Vamed Klinik, St. Elisabeth Niederwenigern

%d Bloggern gefällt das: