FLÜCHTIGER FAHRER IMMER NOCH GESUCHT

Die Unfallstelle in Niedersprockhövel. Der Fahrer flüchtete (Foto: Höffken)

Sprockhövel – Am Sonntagabend (06. Februar 2022) fuhr gegen 20:30 Uhr ein PKW auf der Magdeburgerstraße in Niedersprockhövel gegen einen Baum und wurde dabei schwer beschädigt. Der Fahrer flüchtete und der Baum musste Montag gefällt/abgesägt werden.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

„Das Unfall-Fahrzeug wurde zur Beweis- und Eigentumssicherung von der Polizei sichergestellt. Da sich der Fahrer des Unfallfahrzeuges immer noch nicht der Polizei gestellt hat und auch der PKW nicht als gestohlen gemeldet wurde, richten sich jetzt alle Ermittlungen der Polizei gegen den Halter des Fahrzeuges“, teilte Polizei-Pressesprecherin Sonja Wever RuhrkanalNews auf Nachfrage mit.

Und so wird es ein Leichtes für die Ermittler der Kriminaltechnik sein, (DNA-)Spuren innerhalb des Unfallwagens zu sichern und daraus entsprechende Ermittlungsansätze zu bilden, aus denen die Staatsanwaltschaft Anklage erheben kann. Im Jahre 2020 gab es in Sprockhövel 103 Verkehrsunfallfluchten, deren Aufklärungsquote sehr hoch ist.

Ergänzung: Strafgesetzbuch § 142 Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Ein Unfallbeteiligter, der sich nach einem Unfall im Straßenverkehr vom Unfallort entfernt, bevor er zugunsten der anderen Unfallbeteiligten und der Geschädigten die Feststellung seiner Person, seines Fahrzeugs und der Art seiner Beteiligung …. ermöglicht hat ….wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

%d Bloggern gefällt das: