SENIORENBÜRO MOBIL UND DIREKT VOR ORT

Sabine Werner vom Seniorenbüro Hattingen (Foto: Stadt Hattingen)

Hattingen–  Das Seniorenbüro kommt regelmäßig in einige Stadtteile und berät Senioren und Angehörige zu verschiedenen Themen: Widersprüche bei der Einstufung in einen Pflegegrad, örtliche Anbieter und ergänzende Pflegeleistungen durch den Sozialhilfeträger sowie Anträge für einen Schwerbehindertenausweis. Die Themen sind vielfältig und dabei sehr individuell.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Pflegeberatung und Co. im Holschentor und am Freizeitdomizil Ruhr

Auch das Bürgerzentrum Holschentor in der Innenstadt und der Campingplatz „Freizeitdomizil Ruhrtal“ werden von den Mitarbeiterinnen des Seniorenbüros angefahren.

Im Holschentor, Talstraße 8 ist Sabine Werner jeden Dienstag von 10 bis 12 Uhr vor Ort und steht beratend zur Seite. Das Freizeitdomizil, Tippelstraße 4 wird jeden Montag von 10 bis 12 Uhr zum mobilen Seniorenbüro. Dort berät sie interessierte Bürgerinnen und Bürger im Tinyhaus der Caritas. 

Neben der Beratung liegen ebenfalls Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen aus.

Fragen an Sabine Werner können vorab bereits unter (02324) 204 5519 telefonisch, oder auch per E-Mail gestellt werden.