REKORDERGEBNIS: SPROCKHÖVEL „PUTZ(TE) MUNTER“

Hier beteiligt sich ein Grundschulkind am "Tag für eine saubere Umwelt". (Archiv-Foto: Höffken)

Sprockhövel – Am vergangenen Wochenende (24. und 25. März 2023) war in Sprockhövel wieder Frühjahrsputz angesagt: Mehr als 870 Personen haben an der Gemeinschaftsaktion „Sprockhövel putz(t)munter“ am Freitag und Samstag teilgenommen und Grünanlagen, Straßen, Wege und Plätze im Stadtgebiet gereinigt.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

„Ich bedanke mich ganz herzlich für dieses großartige Engagement der Sprockhöveler Bürgerinnen und Bürger. Über 870 Personen haben an den Aktionstagen für Sauberkeit teilgenommen – das ist ein Rekordergebnis. Sie alle haben dazu beigetragen, das Sprockhöveler Stadtbild zu verbessern. Das motiviert uns, auch künftig wieder diese Aktionstage anzubieten“, berichtet Bürgermeisterin Sabine Noll.

„Insgesamt kamen bei der Aktion ganze 2,3 Tonnen Abfall zusammen – ein absoluter Spitzenwert“, erklärt Fachbereichsleitung Susanne Görner. Im Vergleich dazu waren es im letzten Jahr 1,11 Tonnen.

Überwiegend handelte es sich bei dem eingesammelten Abfall um große Mengen an Kunststoffen, Corona-Masken und Ähnlichem, was bei geringem Gewichtsanteil ein großes Volumen (große Menge) bedeutet. Aber auch Glasflaschen, Kronkorken und vieles andere gehörte zu den regelmäßigen Funden.