POLIZEI WARNT ERNEUT VOR FALSCHEN POLIZISTEN

Polizei (Symbolbild: Strohdiek)

Hattingen/Ennepe-Ruhr-Kreis- Auch in den letzten Tagen meldeten Bürger eine Vielzahl von verdächtigen Anrufen. Am Telefon meldete sich zum Beispiel „Polizei, Herr Rademacher“ und informierte die Angerufenen über Einbrüche in der Nachbarschaft sowie eine aufgefundene Adressliste, auf der auch der Name der Angerufenen aufgeführt sei. Ziel der Anrufe war es, die Opfer dazu zu bewegen, der angeblichen Polizei Bargeld und Wertgegenstände zur Verwahrung zu übergeben. Neu dabei: Der Anrufer erwähnte auch den Namen eines örtlichen Bezirksbeamten und gab diesen als Abholer oder Einsatzleiter aus. Die Polizei warnt: Die Namen der Bezirksbeamten sind im Internet veröffentlicht und können somit von jedem eingesehen werden. Beenden Sie verdächtige Anrufe zeitnah und halten Sie Rücksprache mit Verwandten und/ oder der Polizei. Übergeben Sie Bargeld und Wertgegenstände niemals an unbekannte Personen.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE