PCB: MESSDATEN ZEIGEN STARKEN RÜCKGANG

Firma biw in Ennepetal (Foto: Strohdiek)

Ennepetal- Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) hat dem Ennepe-Ruhr-Kreis in der letzten Woche die PCB-Immissionsmessdaten aus dem Umfeld der Ennepetaler Firma BIW für den Monat März vorgelegt. Die gasförmigen Immissionen werden weiterhin an zwei Messpunkten erfasst, sie liegen in der Pregelstraße im Gewerbegebiet Oelkinghausen und auf einem Grundstück am Büttenberg.

Die aktuellen Werte der für die Silikonproduktion typischen PCB-Kongenere (Varianten) 47, 51 und 68 zeigen im Vergleich zu den Vormonaten einen rückläufigen Trend. Merklich ist der Rückgang insbesondere in Firmennähe. Dort wurde – bei Wind aus vornehmlich südwestlichen Richtungen und damit in Richtung der Messstation in Firmennähe – der seit Mai 2020 geringste Wert gemessen. Nach BIW-Angaben entsteht in der eigenen Produktion ausschließlich die PCB-Variante 47, die beiden anderen Varianten können demnach bei dem eingesetzten Vernetzer nicht als ungewolltes Nebenprodukt produziert werden.

Keinen Einfluss haben die Ergebnisse dieser Außenluftmessung auf die nach wie vor geltenden Verzehrhinweise für Obst und Gemüse im Bereich Ennepetal Oelkinghausen und Büttenberg. Weil sich Grünkohl aufgrund seiner Blattoberfläche hervorragend als Bioindikator eignet, waren und bleiben Untersuchungsergebnisse dieser Pflanze die Grundlage für entsprechende Hinweise.

Für dieses Jahr plant das LANUV weitere Grünkohluntersuchungen. Die ersten Pflanzen werden von Mai bis August aufgestellt. Erst wenn sie untersucht sind, wird mit Blick auf den Verzehr von Obst und Gemüse eine neue gesundheitliche Bewertung erfolgen.

Aktuell bleibt es damit dabei: Im unmittelbaren Umfeld von BIW angebautes Blattgemüse soll nicht gegessen werden. Menschen im Wohngebiet Büttenberg sollten dort angebautes Blattgemüse nicht öfter als ein- oder zweimal pro Woche verzehren. Für alles andere Gemüse und Obst gelten dort bei Beachtung entsprechender Vorgaben – beispielsweise Schälen – keine Einschränkungen.

%d Bloggern gefällt das: