NEUE WEGWEISER IN DER ALTSTADT

neu in der Innenstadt: Altstadt-Wegweiser (Foto: RuhrkanalNEWS)

34 einheitliche Schilder weisen Sehenswürdigkeiten aus

Hattingen- Neue Schilder in einem einheitlichen Grau, mit weißer Schrift und blauer Kontrastfarbe: so sehen die neuen Altstadt-Wegweiser aus, die zur besseren Orientierung für Touristen und Besuchende dienen sollen. Mit einem Leitsystem sollen die Sehenswürdigkeiten besser präsentiert werden. Ergänzt werden die Schilder durch Piktogramme, die beispielsweise öffentlich zugängliche Toiletten oder den nächstgelegen Taxistand kennzeichnen.

„Die bisherigen Schilder waren weder einheitlich gestaltet, noch wurden unsere tollen Sehenswürdigen angemessen ausgeschildert. Das soll sich mit den neuen Schildern ändern, schließlich kommen jährlich dutzende Touristen zu uns und die Altstadt ist ein wichtiges Aushängeschild für unsere Stadt“, so Bürgermeister Dirk Glaser.

Das Leitsystem beginnt bereits außerhalb der Altstadt. An fünf Standorten sind die Schilder mit der Zielangabe „Historische Altstadt“ versehen. Standorte wie das Rathaus, das Altstadtparkhaus oder auch die Bahn- und Bushaltestelle „Hattingen Mitte“ sind die klassischen Anlaufstellen, an denen ein Besuch in Hattingen startet und von dort aus zu Fuß fortgeführt wird. Konkrete Ziele und Sehenswürdigkeiten folgen erst an drei Eingangsstellen in die Altstadt, um einen Schilderwald zu vermeiden. Die drei festgelegten Eingangstellen zur historischen Altstadt sind die Ecken Große Weilstraße/Kleine Weilstraße, Langenberger Straße/Große Straße/Gelinde und Obermarkt/Untermarkt. Ein zusätzlicher Startpunkt ist außerdem der Ruhrleinpfad auf Höhe der Minigolfanlage. Dieser verweist sowohl auf die Altstadt, als auch auf das LWL-Industriemuseum an der Henrichshütte.

Mit der konzipierten Wegweisung werden Touristen und Besuchende an mehreren Standorten , zum Beispiel am Alten Rathaus, auch zu Stationen des etablierten Altstadtrundgangs geführt. Interessierte können sich dort ausführlich über die jeweiligen Sehenswürdigkeiten informieren und bei Interesse auch gezielt dem Altstadtrundgang folgen. Zu den ausgeschilderten Sehenswürdigkeiten der neuen Schilder gehören unter anderem das Krämersdorf, das Bügeleisenhaus und die St. Georgs Kirche. 

Die neuen Wegweiser wurden aus Mitteln der Städtebauförderung mitfinanziert.

Kommentar hinterlassen on "NEUE WEGWEISER IN DER ALTSTADT"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: