MOTORRADUNFALL IN BREDENSCHEID

Hattingen- Am Samstagnachmittag befährt eine 31jährige Bochumerin mit ihrem Motrrad die Elfringhauser Straße in Bredenscheid. Aus noch ungeklärter Ursache kommt sie in einer Linkskurve, Fahrtrichtung Wodantal, von der Fahrbahn ab. Sie prallt mit ihrer Suzuki gegen die rechte Leitplanke und stürzt einen Abhang hinunter. Hier bleibt sie circa 15m unterhalb der Fahrbahn zunächst, augenscheinlich schwer verletzt liegen.

Rettungsdienst und Notarzt übernahmen sofort die Versorgung in dem unwegsamen Gelände. Zur Rettung der Fahrerin wurde die Feuerwehr nachgefordert. Mit hohen Kräfteansatz und einer speziellen Trage gelang der Transport zu Straße.

Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde zwischenzeitlich ein Rettungshubschrauber angefordert. „Christoph 8“ landete bereits wenige Minuten später in der Nähe der Unfallstelle. Die Patientin wurde im Rettungswagen für den Weitertransport mit dem Hubschrauber vorbereitet, so dass dieser die Kradfahrerin übernehmen und in eine Bochumer Spezialklinik fliegen konnte.

Neben der Rettung der Patientin übernahmen die Einsatzkräfte der Feuerwehr auch die Landeplatzsicherung für den Hubschrauber. Die Kräfte der Hauptwache wurden dabei durch den Löschzug Elfringhausen unterstützt.

Während der Rettungsmaßnahmen und der späteren Unfallaufnahme war die Elfringhauser Straße im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt.

Durch die eingesetzten Rettungskräfte wurde die Motrradfahrer in ein Krankenhaus gebracht. Dieses konnte sie nach gründlicher Untersuchung leicht verletzt verlassen. Zur Abklärung der genaueren Unfallursache wurde das Motorrad vor Ort sichergestellt.

Kommentar hinterlassen on "MOTORRADUNFALL IN BREDENSCHEID"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: