INFORMATIONEN UEBER GRUNDSTEUERREFORM 2022/2025

Schaubild Grundsteuer. (Foto: SPD-Sprockh.)

Sprockhövel – Am kommenden Freitag (03. Juni 2022) informiert Diplom-Finanzwirt René Sobisch (SPD Sprockhövel) im Rahmen einer Informationsveranstaltung über die Grundsteuerreform 2022/2025. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

An diesem Abend gibt es Informationen für Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer, Mieterinnen und Mieter. Bevor Ende Oktober die Frist für Erklärungen im Zusammenhang mit der Reform abläuft, gibt es noch einige Fragen zu klären. Dabei hilft René Sobisch von der SPD Sprockhövel.

Freiflächen, Wohngebäude, Gebäudeteile, land- und forstwirtschaftlich genutzte Flächen – wie wirkt sich die Grundsteuerreform aus und was gibt es zu beachten? Für Klarheit im Fragendschungel soll an diesem Abend gesorgt werden. Der Refrent ist Diplom-Finanzwirt und kennt sich berufsbedingt aus in der deutschen Finanzverwaltung und ist mit der Grundsteuerreform vertraut.

„Die bevorstehende Grundsteuerreform hat bereits für viel Verwirrung gesorgt“, so die Sprockhöveler SPD-Vorsitzende Marion Prinz. „Insbesondere die Fristen sind unklar: Ab dem 01.07.2022 tritt die Reform in Kraft – aber erst ab 2025 ist die neue Grundsteuer zu entrichten. Auch die holprige Umsetzung hat viele Menschen verunsichert. Darum ist es uns umso wichtiger, alle Interessierten ausführlich zu informieren und bestmöglich zu unterstützen.“

Los geht es am 03. Juni 2022 um 18:30 Uhr im Forum der Gemeinschaftsgrundschule Börgersbruch. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, teilzunehmen und ihre Fragen zu stellen. Anmeldungen bitte per Mail.

%d Bloggern gefällt das: