IHK-WEBINAR ZU ÜBERBRÜCKUNGS- UND NEUSTARTHILFE

Industrie- und Handelskammer Mittleres Ruhrgebiet in Bochum (Foto: IHK)

Ruhrgebiet- Am Montag (8. März 2021) findet das nächste Corona-Update von IHK NRW statt. Das kostenlose Webinar beginnt um 17 Uhr. Thematischer Schwerpunkt sind die Überbrückungshilfe III und die Neustarthilfe.

Die Auswirkungen des zweiten Lockdowns auf die Wirtschaft sind deutlich spürbar. In der Gastronomie und Hotellerie ruht das Geschäft bereits seit Anfang November. Mitte Dezember folgten der Einzelhandel und die Dienstleistungsbranche. Viele haben Umsatzeinbußen zu beklagen – beispielsweise aufgrund von Saisonware, deren „Verfallsdatum“ näher rückt oder schon abgelaufen ist.

Nach einer Einführung durch den fachpolitischen Sprecher für Existenzgründung und Unternehmensförderung in NRW, André Berude, informiert Carsten Nicklaus (Steuerberater WP und Mitglied der Steuerberaterkammer NRW) über Antragsberechtigung, Förderkonditionen und branchenspezifische Regelungen.

Die Moderation übernimmt Mathias Meinke von der IHK Düsseldorf. Es besteht die Möglichkeit, Fragen an den Referenten zu stellen. Die Veranstalter hoffen auf eine rege Teilnahme. Die Online-Anmeldung ist kostenlos, ebenso wie die Teilnahme am Webinar.

%d Bloggern gefällt das: