HINWEISE ZUM UMGANG MIT DEM STOFF-MUNDSCHUTZ

Bürgermeister Dirk Glaser mit einem geschenkten selbstgenähten Mundschutz (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen- Hinweise zur Reinigung und Wäsche von Stoff Mundschutz’en kommen aus dem Rathaus. Bürgermeister Dirk Glaser empfiehlt folgenden Umgang mit den selbstgenähten Gesichtsmasken.

Empfehlung 1

Stoff Mundschutz mindestens10 Minuten in einem Topf in Wasser auskochen, dann wieder in Form bringen und Trocknen lassen.

Empfehlung 2

Stoff Mundschutz in einem Becken einer Handwäsche unterziehen.
In heißem Wasser mit Seifenlauge circa 30 Minuten einlegen. Anschließend mit kochendem Wasser aufgießen, die Lauge abkühlen lassen und den Mundschutz unter fließendem Wasser ausspülen. Danach wieder in Form bringen und trocknen.

In beiden Fällen ist ein anschließendes Plätten mit dem Bügeleisen empfehlenswert. Eine Trocknung im Backofen bei circa 70° für 20 Minuten kann ebenfalls zur Empfehlung 1. und 2. durchgeführt werden.

1 Kommentar zu "HINWEISE ZUM UMGANG MIT DEM STOFF-MUNDSCHUTZ"

  1. Bernd Loewe | 9. April 2020 um 12:59 |

    Eine gut gemeinte Aktion. Ich werde auch so eine „einfache“ Maske tragen, wenn es Pflicht wird, so wie in Jena. Dann ist der Schutz groß, wenn ALLE so einen Mund- Nasenschutz tragen.

    Und nicht vergessen, die Träger sollten darauf achten, dass der Mundschutz korrekt sitzt, damit Erreger nicht seitlich eindringen können. Und je nachdem, wie viel man spricht und wie feucht der Mundschutz wird, sollte man ihn mindestens zwei bis dreimal täglich wechseln.

    Bleibt gesund!

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: