FAHRRAD ZERBRICHT WÄHREND DER FAHRT

Polizei (Symbolfoto: Strohdiek)

Wetter- Am Sonntag fuhr ein 63-Jähriger mit seinem Fahrrad auf dem Rhein-Ruhr-Radweg parallel zur Gederner Straße. In Höhe der Kreuzung zur Kaiserstraße brach das Steuerrohr des Fahrrades und der 63-Jährige stürzte. Ohne Helm stieß er mit dem Kopf auf den Boden, wodurch er schwere Verletzungen erlitt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE