DONNERSTAG WIEDER RATS-TV LIVE

Rats-TV: Live Übertragung aus dem Rathaus (Foto: RuhrkanalNEWS)

Hattingen- Die Debatten aus dem Hattinger Stadtrat werden seit März 2023 live aus dem großen Sitzungssaal des Hattinger Rathauses gestreamt. Wie man auch dazu steht: Die Zugriffszahlen überraschen. Im Livestream verfolgen zwar nicht so viele Bürgerinnen und Bürger die Stadtverordnetenversammlung wie erhofft, jedoch im anschließenden “On-Demand-Streaming” variieren die Klickzahlen innerhalb eines Monats deutlich zwischen 450 und 800 Zugriffen pro Sitzung.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Später anschauen

Beim Video-on-Demand werden auf einem Server gespeicherte Daten über das Netz an einen Client übertragen. Der Rathausstream bleibt bis zur nächsten öffentlichen Sitzung im Internet erreichbar. Der Client, oder auch User genannt, kann die Wiedergabe anhalten, vor- und zurückspulen oder auch zu seinem Themengebiet springen. Somit hat der Zuseher direkten Zugriff auf Tagesordnungspunkte, die interessieren.

Jede Menge Technik für eine gelungene Übertragung (Foto: RuhrkanalNEWS)

Am Donnerstag (17. August 2023, ab 17 Uhr) geht nun die dritte Rats-TV-Sitzung live an den Start. RuhrkanalMEDIA überträgt den öffentlichen Teil der Ratssitzung, in der es unter anderem um die Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Hattingen für den Nahversorgungsstandort Wuppertaler Straße / Denkmalstraße geht. Sicherlich ein Thema, das mehr Zuschauer in den Sitzungssaal oder auch vor den PC bringen könnte.

On-Demand-Streaming

Nach wie vor besteht die Möglichkeit, sich auch zeitunabhängig und mobil die Sitzung im Nachgang anzuschauen, denn der Stream wird bis zur nächsten Ratssitzung auf RuhrkanalNEWS archiviert.