BRATWURST ZUR ERSTIMPFUNG IM ZENTRUM – BUS WEITERHIN UNTERWEGS

Das Impfzentrum in Ennepetal (Foto: Strohdiek)

Ennepe-Ruhr-Kreis- Geimpfte leben sicherer, müssen im Zusammenhang mit Corona sehr selten ins Krankenhaus und schützen andere, Corona ist schlimmer als jede Impfreaktion, die Wartezeit auf ein Impfangebot beträgt seit Wochen null Minuten und der Impfbus macht den Pieks im Ennepe-Ruhr-Kreis seit Mitte Juli leichter erreichbar denn je.

Selten waren die Gründe, mit einer Corona-Impfung noch zu warten, rarer. Um nichts unversucht zu lassen und möglichst viele Erstimpfungen verabreichen zu können, scheuen sich die Verantwortlichen des Impfzentrums aber auch nicht, erfolgreiche Aktionen aus anderen Regionen zu kopieren.

Daher geht es am Samstag (14. August 2021) zwischen 12 und 19 Uhr an der Kölner Str. 205 in Ennepetal auch um die (Brat-) Wurst. Diese erhält jeder Erstimpfling nach Verlassen des Impfzentrums kostenfrei. „Im thüringischen Sonneberg ist diese Kombination bestens angekommen. De Ansturm war so groß, dass die Aktion bundesweit Schlagzeilen gemacht hat. Wir wollen zumindest mal testen, wie die Resonanz bei uns ist“, so Daniela Heiermann vom Impfzentrum.

Während Grillkohle, Grill und Wurst noch organisiert werden, sind weitere Stationen für den Impfbus bereits spruchreif. Im Laufe der nächsten Woche stoppt er erneut in Schwelm, Ennepetal, Wetter, Sprockhövel, Witten, Breckerfeld und Hattingen. Auf dem Programm stehen dabei sowohl Erst- wie Zweitimpfungen.

Die Stationen, an denen jeder ab 16 Jahren bis Ende nächster Woche die Chance hat, sich ohne Termin aber mit Ausweis erstimpfen zu lassen, im Überblick:
Freitag, 13. August, 9 bis 14 Uhr, Wochenmarkt Hattingen Welper, Im Welperfeld 10, Hattingen
Freitag, 13. August, 17 bis 20 Uhr, Bremenstadion, Bremenplatz 33, Ennepetal
Samstag, 14. August, 14 bis 18 Uhr, Bleichsteingelände, Herdecke
Sonntag, 15. August, 9 bis 14 Uhr, Trödelmarkt OBI Parkplatz, Talstr. 13, Schwelm
Montag, 16. August, 9 bis 13 Uhr, Nebenstelle der Kreisverwaltung, Rheinische Str. 41, Schwelm
Donnerstag, 19. August, 9 bis 12 Uhr, Grundschule Ländchenweg, Ländchenweg 8, Schwelm
Freitag, 20. August, 9 bis 14 Uhr, Marien Kirche, Marienplatz 2, Witten
Sonntag, 22. August, 14.30 bis 18 Uhr, Berger Hof, Bergerweg 8, Hattingen

Weitere Stopps stehen in den nächsten Tagen insbesondere für Zweitimpfungen auf dem Fahrplan. Zielgruppe sind hier vor allem die Bürger, die einen entsprechenden Termin haben. Dennoch gilt ebenfalls: Auch zu diesen Zeiten sind Erstimpfungen ohne Termin möglich. Hierfür stehen sowohl Johnson und Johnson, also der Impfstoff, der nur einmal verabreicht werden muss, als auch mRNA Impfstoffe zur Verfügung.

Freitag, 13. August, 9 bis 14 Uhr, Stadtgalerie Witten, Hammerstr. 9 -11, Witten
Samstag, 14. August, 9 bis 13 Uhr, Rathaus, Rathausplatz, Hattingen
Montag, 16. August, 9 bis 13 Uhr, Quartier Ruhraue, Mühlenstr. 7-15, Herdecke
Dienstag, 17. August, 9 bis 13 Uhr, Freibad Platsch, Mittelstr. 108, Ennepetal
Dienstag, 17. August, ab 14:30 Uhr, Bahnhofsvorplatz, Bahnhofstr. 19, Wetter/Ruhr
Mittwoch, 18. August, 9 bis 13 Uhr, Rathausplatz 4, Sprockhövel
Donnerstag, 19. August, 9 bis 11 Uhr, Märkischer Platz, Schwelm
Samstag, 21. August, 9 bis 13 Uhr Windmühlencenter, Windmühlenstr. 18-28, Breckerfeld
Sonntag, 22. August, 9 bis 13 Uhr, Kemnader See, Hevener Str. 335, Bochum

Für das Impfzentrum in Ennepetal (Kölner Str. 205) gilt unverändert: Ein Besuch ist täglich zwischen 14 und 20 Uhr ohne Termin möglich, am kommenden Samstag sogar bereits ab 12 Uhr und mit Bratwurst zum Abschluss.

Impfbus auf Kurs 2.500

Die Gesamtzahl der Bürger des Ennepe-Ruhr-Kreises, die im Impfbus und damit nahezu vor ihrer Haustür den ersten Pieks gegen Corona erhalten haben, ist an zwei Aktionstagen in dieser Woche auf 2.292 gestiegen. Am Montag waren es in Schwelm 79, am Mittwoch in Witten 94.

Die „Rangliste“ der in den einzelnen Städten verabreichten Impfungen stellt sich aktuell so dar: Witten 800, Hattingen 347, Gevelsberg 273, Schwelm 168, Sprockhövel 146, Breckerfeld 141, Wetter 122, Herdecke 88 und Ennepetal 81. Dazu kommen noch 126 Impfungen, die an Standorten außerhalb des Kreises (Bochum/Kemnader See 79 und Schwerte/A1 Raststätte Lichtendorf-Süd 47) verabreicht worden sind.

%d Bloggern gefällt das: