BRAND IN GARAGE – WOHNGEBÄUDE VERRAUCHT

Die Einsatzstelle in Bossel. (Foto: Feuerwehr Sprockhövel)

Sprockhövel – Am Mittwochabend (08. Februar 2023) wurde die Feuerwehr Sprockhövel um 19:14 Uhr zu einem gemeldeten Garagenbrand in der Straße “Alt Bossel” alarmiert.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

“In einer Garage hatten mehrere Autobatterien, die an ein Ladegerät angeschlossen waren, einen Schwelbrand verursacht”, teilte Feuerwehr-Pressesprecher Max Blasius am Donnerstag (09. Februar 2023) mit. Der Brand führte zu einer erheblichen Rauch- und Rußentwicklung innerhalb von insgesamt zwei Garagen. Eine der Garagen musste gewaltsam durch die Feuerwehr geöffnet werden. Ebenso war das Wohnhaus durch einen Garagenzugang verraucht.

Die Feuerwehr verbrachte die Batterien ins Freie, kühlte diese, entfernte mehrere Propangasflaschen aus dem Gefahrenbereich und führte umfangreiche Lüftungsmaßnahmen mit einem Hochleistungslüfter durch. Dazu wurden mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz eingesetzt.

Nach rund 90 Minuten konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken. Vor Ort waren 22 ehrenamtliche Feuerwehrleute mit fünf Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen sowie die Polizei.